Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3009
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14948
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3573
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Ich kann fast nicht hinsehen

wie schnell heute die schönen bunten und leuchtenden Blätter von den Bäumen fallen. Am liebsten möchte ich ihnen zurufen, sie sollen sich doch bitte noch ein Weilchen festkrallen, wo sie gerade so hübsch anzuschauen sind.



In dem Punkt verstehe ich die Bäume nicht. Immer dann, wenn sie besonders hübsch aussehen ... also im Frühjahr zur Blütezeit oder jetzt im Herbst, wenn ihr Kleid in leuchtenden Farben erscheint, ... dann haben sie es irgendwie eilig, diese Pracht wieder loszuwerden. Warum denn nur?

Morgentau 28.10.2015, 16.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Träumerle Kerstin

So viel Laub! Boah, da haben die Bäume auf dem zweiten Bild aber schon mächtig abgeworfen. Ja es ist schade, dass das Laub nicht länger hängen bleibt. Nun ist der Boden bedeckt, die kleinen Krabbeltierchen können sich verstecken.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.

vom 01.11.2015, 19.01
8. von kissed by an angel

Was für ein wunderschöner Anblick Deine Bilder mit diesen wunderschönen Bäumen in ihren bunten Kleidern sind, liebe Andrea!!! Auch ich rufe dem Wind und meinem Kastanienbaum zu sie sollen sich Zeit lassen...ich mag noch ein wenig länger in den Farben verweilen...gerade war er noch golden, eben noch ganz kupfer und jetzt steht er da, fast ganz nackt und zeigt mir seine schönen Äste...
Ohne ihre Blätter zeigen sie uns ihre wahre Gestalt, hat mir mal jemand geschrieben und irgendwie ist es wohl so...

vom 31.10.2015, 19.49
7. von Ele

Immer an das JETZT denken, Tautröpflein. Im JETZT bewahrst du das Gestern und Morgen im Herzen. Glaube ich jedenfalls. Hoffe ich.

Deine Bilder sind wunderschön. Ich freu mich schon auf ...

Liebgruß und Umarmung
deine Ele

vom 29.10.2015, 19.02
6. von Liz

So eine Farbenpracht! Mir geht es da auch so, ich finde es auch schade das es so schnell geht. Obwohl die Bäume wenn sie nur noch halb bedeckt sind mit Blättern, auch einen besonderen Reiz haben. Einen lieben Gruß an Dich :-)

vom 29.10.2015, 15.20
5. von Klaus-Dieter

unglaublich schön wieder, einen guten Tag wünsche ich dir

vom 29.10.2015, 14.10
4. von Inge

Ich kann mich Dir nur anschließen, denn auch mir geht dieser Blattfall viel zu schnell. Quasi über Nacht sieht man die Veränderungen im Garten. Gestern noch goldenes Herbstlaub und heute kahle Äste. Dass Blätter im Herbst vom Baum fallen ist ja völlig normal, aber in diesem Jahr empfinde ich es so, dass es ganz besonders schnell geht. Liegt das nur an meinem Empfinden oder ist das wirklich so?
Liebe Grüße
und komm gut durch den Tag
Inge

vom 29.10.2015, 09.37
3. von Silberdistel

Ja, liebe Frau Morgentau, ich habe hier auch schon ganz traurig dem enormen Blätterfall zugeschaut und war richtig froh, dass wir am Wochenende noch einmal im Wald waren und die herrliche goldene Pracht bewundern konnten. Ich finde, die Zeit, in der das Laub der Bäume und Sträucher so fantastisch bunt aussieht, ist leider immer viel zu kurz. Bald wird wohl alles wieder für eine ganze Weile furchtbar kahl aussehen :( Wie schön, dass wir uns das Bunte mit unseren Fotos immer wieder einmal ins Zimmer holen können :)
Liebe Grüße schickt Dir die Silberdistel

vom 28.10.2015, 19.22
2. von Anne

So ein schöner Blätterteppich auf dem Weg! Ich kann es förmlich rascheln hören.
Darum: Leider müssen die Blätter ja abfallen, damit der Baumstoffwechsel auf Sparflamme gehalten wird. Der Baum "schont" sich im Winterhalbjahr, um im Frühjahr neu auszutreiben. Irgendwie ein faszinierender Kreislauf....
Genießen wir einfach die einzelnen Jahrszeitenphasen.; auch kahles Novembergeäst kann seinen Reiz haben!!
Herbstliche Abendgrüße
Anne♡


vom 28.10.2015, 19.13
1. von Mathilda

Im Moment geht es wrklich schnell, die Blätter fallen...leise, aber unaufhörlich und bald ist diese golden Pracht Vergangenheit, kahles Geäst wird den November einläuten.
Schade.... :(

LG Mathilda ♥

vom 28.10.2015, 17.29