Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2862
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13884
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2764
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Ich hoffe

dass ich nun wieder öfter hier vorbeikomme. Die letzte Pause hatte einen bestimmten Grund. Jetzt, da alles hinter uns liegt, kann ich davon berichten. Vorher war ich einfach zu abergläubisch, dass es wieder schief geht.




Eigentlich muss ich weit ausholen. Alles begann nämlich schon vor anderthalb Jahren … als ich einen runden Geburtstag hatte. Da mein jüngster Enkel damals noch ein kleines Baby war, erklärte ich meinen Kindern, dass ich sie zu einer gemeinsamen Wanderreise einlade, sobald er etwas größer ist.




So kam es, dass ich uns für dieses Jahr im Frühsommer ein Ferienhaus in den Ötztaler Alpen mietete. Leider wurde daraus aber auch nichts, aus bekannten Gründen.




Vorsorglich setzten wir dann einen zweiten Termin an, in der Hoffnung, dass es dieses Mal klappt. Und so war es dann auch. Obwohl es mir am Tag der Abreise gar nicht gut ging. Ist ja oft so, dass irgendwer schwächelt oder was passiert, das uns die Stimmung verderben sollte.

So eine Reise ist im Grunde jedes Mal eine Gratwanderung.




Auch schlug ausgerechnet am Tag der Anreise das Wetter um, so dass wir im strömenden Regen ankamen und von den Bergen nichts zu sehen war ... wie ihr auf dem Foto (nicht) sehen könnt ...



Blick vom Balkon


Ja, das ging wirklich (nicht) gut los, aber wir gaben die Hoffnung nicht auf.



Bald schon zeigten sich erste Wolkenlücken ...


Letzte Nebelschwaden zogen über Wälder und Berge. Ich finde das so romantisch, könnte dem Schauspiel ewig zusehen.




Nach zwei Tagen besserte sich mein Zustand und auch das Wetter. Ich war wieder zu gebrauchen … hihi. 

Es war überwältigend, was wir plötzlich rings um uns herum bewundern konnten.




Immer nur Sonne wäre eh langweilig gewesen, vor allem oben auf dem Berg, auf den nur mein Sohn und ich gefahren waren. Für den Kleinen schien es uns zu gefährlich und Schwiegersohn war auch nicht fit genug, ihn über die Berge zu tragen. Zumal wir schon ein ordentliches Stück gehen und Fotos machen wollten.



Blick aus der Kabine


Und die haben wir reichlich gemacht. Heute die ersten ... bald folgen weitere.




Ich hoffe, bei euch ist soweit alles im grünen Bereich!? 

Ich bin so dankbar, dass alles geklappt hat und fühle mich erholt, 

nachdem ich viel Schlaf nachgeholt habe.

Kann auch sonst zum Glück nichts Negatives berichten, obwohl man das heutzutage nicht beschreien sollte …




Ein lieber Gruß zu euch!

Morgentau 09.09.2020, 18.59

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Träumerle Kerstin

Und nun kann ich auch deinen Urlaub nachlesen liebe Andrea. Die Berge haben ihren eigenen Reiz, ein Kontrast zum Meer. Nebelschwaden, viel Grün, Wiesen, Berge - das gibt es nun mal nur im Gebirge.
Was ist das für ein niedliches kleines Hexenhaus? War das eine Spielhütte für Kinder?
Ich lese gleich noch weiter, liebe Grüße von Kerstin.

vom 16.09.2020, 13.15
Antwort von Morgentau:

Das Meer konnte ich dieses Jahr leider nicht sehen. Schön, dass ich bei dir ein wenig
davon träumen kann.

Ja, das Hexenhaus war sicher als Überraschung für Kinder gedacht. Die Hexe war
leider grad ausgegangen ... 

Danke, liebe Kerstin!

6. von Die Schwalbe

Liebe Andrea, deine Fotos sind immer so zauberhaft schöm - davon hat mir besonders dein zweites Foto sehr gefallen - und ebenso deine wunderbaren Beschreibungen dazu.
Vielen lieben Dank dafür!
Herzliche Grüße
Gerda



vom 12.09.2020, 12.50
Antwort von Morgentau:

Das freut mich sehr, liebe Gerda. Das Motiv auf Foto-2 fand ich auch sehr schön.
Vielen lieben Dank für deine lieben Worte!

*umärmel*

5. von Silberdistel

Es freut mich sehr, liebe Andrea, dass es geklappt hat, wie es geplant war. Und die Bilder, die Du mitgebracht hast, sind wieder atemberaubend schön. Ich mag es ja auch, gerade in den Bergen, wenn die Nebelschwaden aufsteigen. Das sind oft richtig faszinierende Bilder.
Aber das kleine Hexenhäuschen ist ja einfach eine Wucht :D Ich bin ganz hin und weg davon :D
Einen lieben Gruß schickt Dir die Silberdistel, die sich sehr freut, dass es Dir wieder besser geht und Du gut erholt wieder heimgekehrt bist.

vom 11.09.2020, 19.39
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Silberdistel! Ja, diese Nebelschwaden mag ich auch sehr ... überhaupt darf
es gern wolkig sein. Das ist zum Wandern angnehmer und interessanter.

Das kleine Häuschen fand ich auch lustig. Bin richtig erschrocken, als ich es plötzlich dort
stehen sah. Aber die Hexe war grad nicht zu Hause ... zum Glück. ;-)

Ich wünsch dir noch einen schönen Abend und grüß dich lieb!

4. von Ingrid

Liebe Andrea,
so schöne Fotos hast du uns wieder mitge4bracht aus deinem Urlaub - das wechselnde Wetter hat auf jeden Fall auch seinen Reiz. Dein Blick auf das Besondere zeigt diesmal, wie schön es auch bei uns in Österreich, speziell in Tirol ist.
Der erste Bildausschnitt von diesem schmucken Tiroler Haus ist bezaubernd und die windschiefe Hütte ganz originell. Und die Blickwinkel deiner Naturaufnahmen wieder sehr besonders, eben ganz à la Morgentsu :ok:
Wie schön, dass alles geklappt hat, nur die Fahrt bei strömendem Regen war alles andere als angenehm! Wie schön, dass ihr alle wieder gut daheim gelandet seid.
Nun hat dich der Alltag wieder und ich wünsche dir weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit, das ist das aller Wichtigste.
Alles Liebe - deine Ingrid

vom 10.09.2020, 09.46
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Ingrid. Ja, das fand ich auch, dass dieses wechselnde Wetter etwas stimmungsvolles
hatte. Der Regen ließ ja schnell nach und Wolken und Nebelschwaden in den Bergen haben immer
ihren besonderen Reiz.
Ich mag diese Häuser auch so sehr und frage mich immer, wie die das mit den Blumenkästen
hinkriegen. Diese Pracht ist bewundernswert.
Die kleine Hänsel-und-Gretel-Hütte mitten im Wald fand ich auch toll. Für Kinder wird dort
ohnehin viel gemacht.

Dir auch alles Gute und Gesundheit!!!

3. von kelly

Über den Wolken :) .

Moin Andrea,
ein geglückter Urlaub, Ruhe vom Alltag und ausschlafen, schöne Eindrücke und Bilder - Erholung!
Einfach den Hinkelstein vom Kopf und offen für die Gaben der Natur und Freizeit, auch wenn es für mich dort zu hoch wäre :) .
Herzliche Grüße
von der Flachlandtirolerin Kelly
Kell

vom 10.09.2020, 08.38
Antwort von Morgentau:

Das tollste war, als wir mit der Kabinenbahn durch die Wolken schwebten. Das erlebt man
auch nicht alle Tage.

Ganz rauf, wo es nur noch Fels und Geröll gibt, mag ich auch nicht. Aber dort, wo die
Alpenrosen blühen und man auf die Welt unter sich schauen kann, fühle ich mich 
himmlisch ...

Liebe Grüße an die Flachlandtirolerin!

2. von Ellen

Das kleine Häuschen ist ja niedlich! Deine Fotos sind wunderschön, so sah es auch früher aus, als ich ein Kind war und wir immer in den Bergen im Urlaub waren. Ich hoffe, du kannst lange davon zehren.
Alles Liebe Ellen

vom 10.09.2020, 06.55
Antwort von Morgentau:

Glaube mir, inzwischen hat sich sehr viel verändert. Überall wird gebaut und wurde schon
gebaut. Manche Regionen würdest du sicher nicht wiedererkennen.

Liebe Grüße zu dir!

1. von Brigitte

Liebe Andrea, die kleine windschiefe Hütte gefällt mir. Herrliche Urlaubsgegend, viel Ruhe.
Schön, daß Du gesundheitlich fit warst.
Sei herzlich gegrüßt von Brigitte.

vom 09.09.2020, 20.41
Antwort von Morgentau:

Ja, viel Ruhe haben wir gefunden, liebe Brigitte, das hat wahrlich gut getan.

Ganz liebe Grüße zu dir!