Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Heilfroh

bin ich immer, wenn wir die lange Fahrt unbeschadet überstanden haben. Schon die letzten 100 km sind sowas wie die Hausstrecke. Irgendwie fühle ich mich da schon sicherer. Komisch, gell? Noch 44 km ... 30 ... 9 ... und endlich die vertraute, heiß ersehnte Ausfahrt ... geschafft. Alles heil ... und ja, auch das Haus steht noch!

Ich weiss, ... ob was passiert oder nicht, ist keine Frage der Kilometer. Jedenfalls nicht nur. Es kann auch vor der Haustür passieren, wenn es das Schicksal so will. Dennoch ist es ein enormer Unterschied, ob man sich nur eine kurze Zeit oder eben ziemlich lange konzentrieren muss. Und ängstigen, jedenfalls als überängstlicher Beifahrer, der ich nunmal bin.
Und das Verkehrsaufgebot ist echt enorm. Selbst in den frühen, total verregneten  Morgenstunden des Feiertages hatte man das Gefühl, alles ist irgendwohin unterwegs.
Auf der Rückfahrt kamen noch die Lkws hinzu ... eine endlos scheinende Kette ... Wahnsinn. Und überall sieht man Bremsspuren, die von lebensgefährlichen Monövern zeugen, zerfledderte Reifenfetzen oder tote Tiere am Straßenrand.
Ich kann mir nicht helfen, so ein Trip hat für mich auch immer was von Russisch-Roulette.

Morgentau 31.05.2014, 16.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Rocky

Das kann ich gut nachempfinden, liebe Morgentau. Und habe die Verkehrsnachrichten im Radio gehört - Wahnsinn, was da alles los war am Wochenende. Gestern abend noch, nach 20 Uhr haben sie bei uns rundum nur Staus über 10 km gemeldet ..

Dass es sehr emotional gewesen sein muss mit deinen Eltern, und dass da natürlich auch viele Sorgen sind, das kann ich mir gut vorstellen. Mal ein ganz lieber Drücker für dich :ok: und viele gute Wünsche für Euch alle!

Ein liebes Feierabend-Winke schickt dir
Rocky

vom 02.06.2014, 15.59
Antwort von Morgentau:

Mir tun die Menschen immer leid, wenn ich die vielen Staumeldungen höre. Vorallem die, die ständig auf der Strecke sein müssen ... oder nach anstrengender Arbeit einfach nur schnell nach Hause wollten.
4. von Arjana

Ich kann das sehr gut verstehen, liebe Morgentau und vor allem bin ich froh, dass du nun wieder gut angekommen bist. Versuche, nicht an die dunklen Erfahrungen zu denken, dafür ganz viel mehr an all die schönen Augenblicke, die dir diese Zeit auch gebracht hat und bringen wird.
Im Gedanken bei dir, deine Arjana.

vom 01.06.2014, 11.41
Antwort von Morgentau:

Die Ängste sitzen zu fest, liebe Arjana. Das werde ich nie ganz ablegen können.

3. von

Auch ich bin froh, dass Du diese Fahrt wieder überstanden hast.Nun ist es Zeit zu entspannen, denn Du brauchst neue Energien für die Arbeit und Kraft, um evtl. wichtige Entscheidungen richtig zu treffen.
Liebe Andrea, ich sende Dir ganz liebe Grüße, Anne Rose

vom 31.05.2014, 19.51
Antwort von Morgentau:

Danke für deine lieben Grüße, liebe Anne Rose. Auch zu dir ein freundlicher Gruß!
2. von die Helga

Hallo Andrea,

wie gut, dass ihr wohlbehalten wieder zu Hause angekommen seid. So eine Strecke zu fahren ist immer sehr aufregend. Ich kann dich gut verstehen, und das nicht nur wegen der Fahrerei. Es ist eine große Sorge, wenn die Eltern alt werden und krank sind.

Ich denke an dich Andrea ... deine Helga



vom 31.05.2014, 18.15
Antwort von Morgentau:

Danke für dein Mitgefühl, liebe Helga!
1. von Linda

Oh ja, liebe Morgentau, für mich auch immer die Hölle, wenn wir mal unterwegs sind, auch wenn es immer nur ein oder zwei Stunden mal sind ... Autobahn macht mir Angst. :(

vom 31.05.2014, 16.55
Antwort von Morgentau:

Ich kann mich nur wundern über die extremen Raser, die manchmal an uns vorbeiziehen und schier mitreissen. Haben die NULL Angst um ihr Leben?