Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14887
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3501
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Hassliebe

Ja, ich glaube, so kann man es nennen, was ich für die Nacht empfinde.

Einerseits liebe ich sie wegen ihrer Dunkelheit und Stille, die mir Ruhe und Abstand schenkt, nach denen ich mich so oft sehne. Andererseits kann genau das zum Horrortripp werden.

Dann nämlich, wenn sich unerträgliche, quälende Gedanken einschleichen und sich aufblasen wie ein schwarzer Luftballon, der größer und größer wird und doch nicht platzen will. Wenn Schmerzen den Schlaf auffressen und man um Hilfe schreien möchte, aber nicht kann.

Wenn der Blick auf die Uhr zur endlos scheinenden Tortur wird.

Puuuh, ich hab sie hinter mir.


Wusstet ihr, dass nachts richtig tolle Filme kommen? Der HIER z.B. …


Habt einen guten Tag, freundliche Begegnungen, Erfolg bei den Dingen, die zu erledigen sind, und vorallem … passt auf euch auf!

Morgentau 09.02.2017, 06.19

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Mel

Liebe Morgentau,

Das liest sich ganz furchtbar und ich wünsche dir so sehr daß du wieder angenehmere Nächte hast. Schrecklich, wenn das fast schon Dauerzustand ist...

Ganz liebe Grüße und Wünsche lasse ich für dich hier :ok: hab ein schönes ausgleichendes Wochenende,
Deine Mel (die auch das mit den Kopfschmerzen sowas von nachfühlen kann.. Länger Ruhe gehabt und jetzt gerade umso hartnäckiger..)

vom 10.02.2017, 15.53
Antwort von Morgentau:

Ja, es war mal wieder heftig und ich hoffe nur, dass ich es jetzt überstanden habe, zumindest mit dem elendigen Kopfweh.
7. von Anne

Nach ein paar Tagen aufgezwungener Abstinenz (musste den Internet Anbieter wechseln - vom Vermieter initiiert) kann ich nun zum Glück wieder ins Internet, ans Telefon, an den Fernseher.... und schaue gleich bei Dir rein!
Oh ja, schlaflose Nächte mit nicht abzustellenden kreisenden Gedanken sind furchtbar! Vor allem, wenn man am nächsten Tag arbeiten muss! Und dann noch in Kombination mit Kopfschmerzen... echt schlimm!
Inzwischen kann ich es mir leisten, im Zweifelsfall auf ein mildes Schlafmittel zurückzugreifen, denn es ist ja jetzt egal; ich muss nicht mehr pünktlich um 8 Uhr fit und munter vor der Klasse stehen....
Trotzdem - schlaflose Nächte sind ätzend!! Meistens bin ich dann so munter, dass ich aufstehen könnte. Das tue ich manchmal auch, weiß aber, dass ich morgens um 6 Uhr wieder wie gerädert bin, wenn ich um 4 Uhr nicht mehr einschlafe. Oftmals ist mir kalt - trotz warmer Decke - und alle "erlernten" Entspannungs-/Lese-/Fernsehversuche helfen nicht - dann eben s.o....
Ich wünsche Dir jedenfalls heute Nacht einen tiefen festen und erholsamen Schlaf ins Wochenende...
Anne

vom 10.02.2017, 13.53
Antwort von Morgentau:

Schön, dass alles wieder funktioniert. Mir musst du nichts erklären, liebe Anne, ich weiß, wie das ist, wenn man nicht so kann, wie man gern möchte.
Vielen Dank für dein Mitgefühl. Ich hoffe, dass nun wieder paar bessere Tage und Nächte kommen.
Das mit der Kälte, ja, das ist eine ganz typische Begleiterscheinung. Ich frier dann auch ganz arg und muss ständig pieseln. Soll irgendwie mit dem Herz zu tun haben ...
Aber nun genug von dem Thema.
Hab einen gemütlichen Abend!
6. von Brigitte

Ich weiß, dass nachts die schönsten Filme kommen und auch Reportagen. Bin ja oftmals wach. Wenn ich dann irgendwann wieder einschlafe, träume ich oft dummes Zeug,
Auf deine nächste Busreisee freue ich mich schon. Da habe ich nachts wieder was zum lesen und kann schöne Fotos gucken.

Tschüssi Brigitte

vom 10.02.2017, 10.39
Antwort von Morgentau:

Stimmt, im Traum vermischt man dann alles.
Also gut, liebe Blechi, dann werde ich mal schauen, ob wir demnächst mal eine Nachtfahrt machen ... hihi.
Ganz liebe Grüße zu dir!
5. von Hanna

Das Ende ist mein Anfang,dieses tolle Buch hat mein Sohn meinem Mann geschenkt! Ich habe es natürlich auch gelesen und war begeistert! Den Film mit dem wunderbaren Schauspieler Bruno Ganz habe ich auch gesehen! Ja solche Nächte sind für mich ein Horror,zum Glück sind sie sehr selten und dafür bin ich unendlich dankbar!
Ich wünsche dir eine gute Nacht heute und angenehme Träume!

vom 09.02.2017, 17.45
Antwort von Morgentau:

Ja, Bruno Ganz spielt einfach total überzeugend und äußerst gefühlvoll. Er spielt seine Rolle nicht, er ist die Person, die er verkörpert. Ganz wunderbar. Dazu soviel nachdenklich stimmende Dialoge und die schöne Landschaft ... alles sehr berührend.
4. von Traudi

Ja, solche Nächte kenne ich auch, aber zum Glück kommen sie selten vor. Ich bin dann am Tag darauf total geräderet und bin froh, wenn ich tagsüber ein Schläfchen machen kann.

Liebe Grüße
Traudi

vom 09.02.2017, 17.06
Antwort von Morgentau:

Bei mir ist es genau umgedreht, die Nächte, ich denen ich loslassen und schlafen kann, sind selten geworden.
3. von Carola

Bitte entschuldige die vielen Fehler im Text... bin wohl wirklich sehr unkonzentriert... Sollte alles nochmal lesen bevor ich es wegschicke...Ich hoffe du und alle Mitleser können mir trotzdem folgen. Peinlich... ich tarne mich mal schnell mit Sonnenbrille :cool:

vom 09.02.2017, 08.13
Antwort von Morgentau:

Ich hab keine gesehen, liebe Carola. Ich lese mit dem Herzen und entdecke auch immer sehr viel Herz in deinen Zeilen, alles andere juckt nicht die Bohne. Aber die Sonnenbrille steht dir gut!
2. von Carola

Liebe Morgentau, JA solche Nächte sind grausam und bringen einen an den Rand des Wahnsinns... Wie gut kann ich dich mal wieder verstehen.

Auch ich kämpfe schon dir ganze Woche mit nächtlichem Und das Gedankenunsinn! Drehe mich wie ein Brummkreisel im Bett und alles fühlt sich "unheilschwanger" an... Mein Kopf schmerzt und ich fühle mich angespannt wie ein Flitzebogen... wenn ich dann mal kurz wegschlafe sind meine Träume gruselig und dann bin ich froh wenn ich wach werde... alles doof!!!!!

Wir haben Vollmondwoche bzw. am Samstag um 1:31 ist er voll. Schieben wir es mal da drauf :D ;)

Ich wünsch dir von Herzen einen leichten Kopf mit federleichten Gedanken und heute Nacht einen tiefen, erholsamen Schlaf

Fühl dich umarmt alles Liebe

Carola

vom 09.02.2017, 08.08
Antwort von Morgentau:

Am Rand des Wahnsinns ... du sagst es, liebe Carola. Das können sich viele gar nicht vorstellen. Manche grübeln vielleicht, weil sie ihre Schwiegermutter nicht ausstehen können oder was sie ihrem Chef erzählen sollen etc. ... aber hier geht es um andere Geschichten, gell? Wenn man sich die ewige Ruhe wünscht, weil man das Gefühl hat, es einfach nicht mehr auszuhalten, dann ist das schon sehr beängstigend.

Meine Kopfschmerzen sind noch immer nicht weg. Jetzt hatte ich so lange Ruhe und war schon glücklich, nun habe ich das Gefühl, alles mit einem Mal büßen zu müssen.
Muss trotzdem zur Arbeit, den Tag schaff ich auch noch. Ich hoffe, dir geht es besser, liebe Carola. Danke für deine mitfühlenden Zeilen.
Ich wünsch dir einen grübel- und kopfschmerzfreien Tag und schick dir ganz ganz liebe Grüße und eine liebe Umarmung!
1. von Be Happy

Ja, die lieben Schmerzen. Sind ein Teil von mir und gehören zu meinem Leben seit Jahrzehnten dazu. Wie ich das hasse! Diese Nächte, in denen man sich nur nach Schlaf und Erholung sehnt, nach Ruhe, nach einer anderen Welt. Aber es ist einem nicht vergönnt. :(
Ich wünsche dir einen sonnigen Tag!
Liebe Grüße!

vom 09.02.2017, 07.20
Antwort von Morgentau:

Dabei tun wir doch keiner Fliege was zuleide, gell? Warum müssen wir so leiden? Das kapier ich manchmal einfach nicht. Mal mit, ist klar, aber so oft und immer und immer wieder ... grrrrrrrrrr.
Ich wünsch dir einen richtig guten Tag und viel viel Glück!