Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3507
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Guten Morgen

heute mal ein früher Gruß von mir! Die Vögelchen zwitschern schon um die Wette und mich konnte nichts mehr im Bett halten. Habt ihr gut geschlafen?

Diese Fragen kann ich leider selten mit JA beantworten, aber heute kann ich es.

Gestern konnte mich nichts mehr auf den Beinen halten, so bin ich schon gegen 8 ins Bett und auch ziemlich schnell eingeschlafen. Und … ein Wunder ist geschehen … ich habe durchgeschlafen. Bin nicht mal Pipi machen (ja, so was darf man heute öffentlich schreiben … lach) … was echt außergewöhnlich ist und sonst so gut wie nie vorkommt. Boah eh … tat das gut. Warum nicht immer so?




Deshalb habe ich jetzt auch noch bissel Zeit, um Staub zu wischen und dergleichen hier ein paar Zeilchen zu schreiben, wie schön.

Ich wollte euch doch noch von meiner tierischen Begegnung im Wald erzählen.

Das war nämlich kein gewöhnlicher Ort, diese Stelle mitten im Wald … mit den schönen Märzenbechern und bemoosten Bäumen.



Stellt euch mal vor, obwohl ich weit und breit nichts entdecken konnte, hörte ich es plötzlich grunzen. Ganz ganz deutlich drang es an mein Ohr … nur zu sehen war nichts.

Bis … ja bis ich diesen Wildschweinkopf entdeckte. Ein riesiger Schädel, der aus dem Erdreich hervorragte …




Um ein Haar hätte ich ihn übersehen. Ob er das Relikt aus einer anderen Zeit ist, als die Tiere noch riesig waren? Es hat fast den Anschein.

Jedenfalls werde ich künftig besser aufpassen, denn zwischen all den bemoosten alten Baumresten und Steinen findet man sicher noch so manch interessante oder auch mal unheimliche Gestalt.




Habt einen schönen Tag!

Morgentau 07.03.2019, 06.37

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Silberdistel

Oh ja, da kann ich Dir nur zustimmen, liebe Andrea. Wie oft hatte ich im Wald schon solche Begegnungen wie Du sie hier hattest. Ich bin da schon auf die seltsamsten Tiere und sonstigen Gestalten getroffen. Manchmal sind sie ja zunächst gut getarnt in ihrem Mooskleid. Aber mit geübtem Auge oder Ohr ;) entdeckt man sie dann doch früher oder später. Dein Wildschwein ist ein regelrechtes Prachtschwein. Ich hoffe doch, es bringt nicht nur Freude sondern auch Glück :)
Wie schön aber auch die hübschen Märzenbecher. Ich freue mich auch gerade sehr über sie in meinem Garten.
Na, und Dein erstes Foto hier das bringt sooo viel romantische Stimmung rüber - einfach nur schön.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du noch mehr solcher schönen Durchschlafnächte hast und wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende. Liebe Grüße schickt Dir die Silberdistel

vom 08.03.2019, 16.02
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Silberdistel. Ich freue mich auch sehr auf all das, was mir noch blühen
wird. Alle Jahre wieder ... 

Und auf alle Begegnungen im Wald, die ich hoffentlich auch dieses Jahr wieder haben
werde.

Über Durchschlafnächte würde ich mich natürlich auch riesig freuen ... ach ja, ich hab
wohl zu viele Wünsche ...

Dir wünsche ich auch ein schönes Wochende und sende viele liebe Grüße in den Norden!

9. von Jutta.K

Na das ist vielleicht ein Brummer !
Gottseidank hast du ihn noch rechtzeitig entdeckt, wer weiß was da passiert wäre :D
Sei lieb gegrüßt
Jutta

vom 08.03.2019, 09.08
Antwort von Morgentau:

Oja ... zum Glück.

Liebe Grüße zurück!

8. von Ingrid

Das freut mich zu lesen, liebe Morgentau, dass du so gut geschlafen und vor allem, durchgeschlafen hast. Ja, das sollte immer so sein, gell?
Erst kommst du an so eine schöne Stelle im Wald mit den Märzenbechern und dann hörst du es plötzlich grunzen? Ich hab nix gehört und erst dann, als du mir den Wildschweinkopf gezeigt hast, da rollte der doch glatt mit seinem Auge ;)
Also in der Abenddämmerung würde ich da nicht langgehen, wer weiß, was da noch alles auf dich wartet.

Ist der Tag nicht wieder ratz fatz vergangen?
Ich wünsche dir eine gute Nacht und schöne Träume...
Alles Liebe – deine Ingrid

vom 07.03.2019, 22.16
Antwort von Morgentau:

Leider hat es vergangene Nacht nicht so geklappt, liebe Ingrid, aber was solls ...
wir haben schließlich schon Freitag. Oh, wenn es mit dem Auge gerollt hat,
war Gefahr in Verzug. Gut, dass du schnell weitergelaufen bist.

Oja, auch diese Woche vergingen die Tage wieder ratz fatz ... es ist geradezu beängstigend. 
Der Winter kann von mir aus schnell vergehen,
aber wenn dann der Frühling kommt, dürfte sich das Tempo gern etwas entschleunigen.

Ich wünsche dir einen guten Tag und sende liebe Grüße!

7. von Peggy

Dein Morgenbericht liest sich wunderbar.
Und der verholzten Wildschweinkopf sieht beeindruckend aus.
Hoffe dein ganzer Tag ist so energiegeladen geblieben.
Lass es dir gut gehen.
LG Peggy

vom 07.03.2019, 16.29
Antwort von Morgentau:

Er hat sogar ein Geweih ... lach.

Ja, die Energie war okay, nahm aber im Laufe des Tages ziemlich schnell ab.

Aber dafür ist ja der Abend ... zum Faulenzen!

6. von Ocean

Liebe Morgentau,

was für ein beeindruckendes Urtier du da entdeckt hast ..wow! Ganz sicher ein Relikt aus längst vergangener Zeit. Und wer weiß, was sich dort in dunkler Nacht so tut ..und diese Gestalten, derer es ganz gewiß noch mehr gibt, auf einmal zum Leben erwachen ...

Ich finde deine Bilder soooo schön - diese Wald-Aufnahmen, einfach genial.

Und ich freu mich zu lesen, dass du so gut schlafen konntest - das tut echt total gut. Bei mir kommt es leider schon lange nicht mehr vor. Früher war es ganz normal - aber mittlerweile ...seufz, du kennst es ja auch.

Einen schönen und glücklichen Donnerstag wünsche ich dir,

ganz liebe Grüße an dich,
Deine Ocean

vom 07.03.2019, 12.35
Antwort von Morgentau:

Das dachte ich neulich auch ... wie muss es erst in der Nacht dort sein.
Überprüfen möchte ich das allerdings lieber nicht ... lach.

Dankeschön, liebe Ocean, ich freu mich immer sehr, wenn meine Fotos gefallen,
sonst würde ich sie ja nicht zeigen ... hihi.

Müde bin ich nun trotzdem schon wieder ... es ist verrückt. Wäre schier im Bus
eingeschlafen.

Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Donnerstagabend und grüße lieb zurück!

5. von Brigitte

Liebe Andrea, sei herzlich gegrüßt.
Dieser Riesenwildschweinkopf ist ja furchteinflößend, denn das Ur-Tier ist ein versteckter Waldwächter und hat sich zur Tarnung mit einer zarten Schneeglöckchendecke zugedeckt.
Ich vermisse jetzt meinen durchgängigen Nachtschlaf, weil ich jede Nacht 2x mit Tamy raus muß.Gott sei Dank bin ich nicht mehr berufstätig.
Hab einen feinen Tag, tschüssi Brigitte.

vom 07.03.2019, 11.49
Antwort von Morgentau:

Du meinst also, das sei ein versteckter Waldwächter, liebe Brigitte?
Du könntest durchaus recht haben ... auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.

Irgendwer hat die Decke gelupft und so sah er sich gezwungen, diese Gestalt
anzunehmen ... 

Ich muss auch das Tigerle rein und raus lassen in der Nacht, aber die vergangene
hab ich wohl seinen Ruf nicht gehört oder er war selbst zu müde.

Dir einen schönen restlichen Donnerstag!

4. von Roberto

Guten Morgen liebe Andrea :)

Hammer die Wurzel...
Hab einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Dein
Rob

vom 07.03.2019, 09.00
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, lieber Rob!
3. von Hellla Schwab

Da sind wir wohl BEIDE gleichzeitig wach geworden!
Liebe Andrea, wenn ich deine Erzählungen so verfolge, kann ich nur staunen über deine Fantasie, die dich sogar Geräusche hören lässt!
Ich habe das WiLdschwein erst auf den 2. Blick entdeckt. Mit sooo offenen Augen durch die NATUR zu gehen, kannst du uns recht gut beibringen!!!

Einen schönen Märztag wünscht dir die Hella

vom 07.03.2019, 07.18
Antwort von Morgentau:

Ach, warst du auch schon wach, liebe Hella? Man hat viel mehr vom Tag, gell?
Ich sollte das öfter tun, wenn es nur nicht so kuschlig wäre im Bett und ich meistens
noch soooo müde ... hihi.

Oh, ich sehe ganz viele lichtscheue Gestalten im Wald, liebe Hella. Nur die kleinen
Waldelfen und Feen, die trauen sich erst in der Nacht hervor ... ;-)

Ein ganz lieber Gruß zu dir!

2. von Anne

Guten Morgen, liebe Andrea, dachte beim Lesen zunächst, eine Horde Wildschweine wäre Dir begegnet! War aber dann beruhigt, als ich sah, dass es sich nur um riesiges Urschwein gehandelt hat... Ja, solche Exemplare sind äußerst selten; entstehen höchstens außer auf der Erde auch schon mal am Himmel und können Dir deshalb ruhig öfter über den Weg laufen***hihi...
Verstehe auch nicht, warum es mit dem Schlaf mal mehr, mal weniger gut klappt - obwohl ich oft "gleich" müde bin... Aber ich kann das nachvollziehen: Wenn man wirklich ausgeschlafen ist, ist man gleich ein besser gelaunter Mensch!
Und wie schön, dass sich im Zauberwald auch der Frühling meldet!! Ich staune wirklich jedes Jahr aufs Neue, wie sich aus dem braunen Gestrüpp etwas Grünes entwickelt oder aus der Erde hoch wächst...
Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich in diesem Jahr wieder etwas mehr heuschnupfengeplagt bin als sonst :( (...
Ich schicke Dir mal ein Lächeln in den Donnerstag! :)

vom 07.03.2019, 07.13
Antwort von Morgentau:

Oh weh, das wäre fatal, liebe Anne, wenn mir eine Horde Wildschweine begegnen würde.
So gern ich Tiere habe, auf so eine Begegnung kann ich gut verzichten ... zumal die kleinen
Frischlinge jetzt unterwegs sein sollen, wie ich gelesen habe, und mit den Müttern ist 
bekanntlich nicht zu spaßen, wenn man ihnen zu Nahe kommt. Verständlich.

Oja, wenn ich ausgeschlafen bin, fühle ich mich wesentlich besser und agiler. Leider kommt
das verhältnismäßig selten vor und erst nach dem Morgenkaffee komme ich so langsam
in die Gänge ... hihi.

Mir geht es auch so, dieses Erwachen der Natur ist jedes Jahr ein neues Wunder!

Es waren zu viele Pollen auf einmal, habe ich gehört. Kein Wunder also.
Gute Besserung!

Danke für das liebe Lächeln, das ich dir gern zurücksende!

1. von Ellen

Guten Morgen! Wie herrlich! Das Wildschwein und überhaupt die Fotos. Schlafen? Gut? Kenne ich nicht. Durchschlafen sowieso nicht. Ich wünsche dir einen glücklichen Tag heute!
Viele liebe Umärmels deine Ellen

vom 07.03.2019, 06.59
Antwort von Morgentau:

Dankeschön ... dir noch einen glücklichen Nachmittag und Abend!

Liebe Umärmels zurück!