Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14887
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3501
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Etwas war anders heute

Schon als ich erwachte, fiel es mir auf. Es war heller draußen, merklich heller als sonst um diese Zeit. Okay, das lag zum einen daran, dass heute Samstag ist und ich länger liegen bleiben konnte. Dennoch, erst halb Acht und schon "sooo" hell? Da musste was passiert sein.

Schnell lief ich ans Fenster, aber der Anblick war der gleiche wie immer. Der Wasserturm, einige Nachbarhäuser und Straßen wie jeden Tag in Nebel gehüllt.
Und doch war es heller. Irgendwo musste sie sein. Ich konnte sie ahnen ... und ja, fast schon sehen. War sie das nicht, da ... da in der Ferne, also irgendwo am Horizont, den man sonst sehen kann, wenn man ihn sehen kann?



Das musste ich mir genauer ansehen. Und tatsächlich ... oben bei Allewind, da konnte man über die kleinen Dörfer schauen. Und da war sie und strahlte von einem zartblauen Streifen herab auf die Nebelbänke.
Juchhuuu, es gibt sie also noch. Welche Freude! Was bin ich erleichtert ... puuuh. ;-)

Morgentau 01.02.2014, 13.39

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Rocky

..mystisch und wie aus einem Traum - ein so tolles Bild ist das :) Ich genieße auch jeden Sonnen-Augenblick ganz intensiv. Gestern hatten wir Glück - und einen herrlichen Sonnenuntergang. Heute bisher - dicker Hochnebel. Aber es ist Februar, auf meinem neuen Kalenderblatt blühen schon die Tulpen und Perlblumen, und bald ist es soweit :)

Winke zu dir, und den Nebel mal wegschiebe,
Rocky :cool:

vom 03.02.2014, 09.42
3. von Anne Rose Wiesenhöfer

Liebe Andrea, möge Dir doch endlich die Sonne scheinen. Ich wünsche es Dir so sehr!
Liebe Grüße von Anne Rose :)

vom 02.02.2014, 01.17
2. von Sally

Eine Atmosphäre, die bezaubert, auch wenn sie dir armen Nebelkind sicher weniger romantisch anmutet. Dennoch: das Bild zieht mich an und (r)ein und beflügelt meine Fantasie.
Und ja, es FRISCHT auf ;)
Frisch auf bald
deine Sally
mit einem lieben lieben Abendgruß

PS: Dein Sonnenwaldnebelfoto im aktuellsten Eintrag ist grandios.

vom 01.02.2014, 21.41
1. von Arjana

Ja, es gibt sie noch, liebe Morgentau!! Und darüber bin ich auch so froh. Obwohl dein Bild mit der Nebelstimmung auch etwas ganz Besonderes hat. Aber so schön, wenn die Sonne auch da ist, gell?!! Nun wünsche ich dir, dass sie auch ein bisschen länger verweilen mag und es dir gut tut.
Ganz liebe Samstagabendgrüße schickt dir die Arjana. Hab einen gemütlichen Abend.

vom 01.02.2014, 18.02