Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2867
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13940
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2795
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Es war einmal

vor langer, langer Zeit. Noch bevor der erste Lichtstrahl auf die Erde fiel, begrüßten zarte, federleichte Vögelchen mit ihrem lieblichen Gesang den erwachenden Tag.
Neugierig blinzelte Frau Sonne über den Hügel und berührte ihn dabei ganz sanft.



Auf den Wiesen begann langsam das Leben. Während sich Hummeln und Bienen auf ihren Morgenflug vorbereiteten, rüsteten sich Käfer und Ameisen für ihre Joggingrunde.
Alles geriet in Bewegung. Ein Krabbeln, Summen und Brummen begann ... und hunderte Tautropfen funkelten ein letztes Mal, bevor sie Frau Sonne genussvoll aufschlürfte.
Eine Köstlichkeit, die sie sich gern am Morgen gönnte, wie der Mensch seinen Kaffee.



Im Wald lüfteten Elfchen mit langen goldenen Haaren nach gründlicher Morgentoilette die Moosbettchen und befreiten sie von den Tannennadeln, die in der Nacht von den Bäumen gefallen waren.
Herr Hirschkäfer kam von seinem ersten Waldlauf zurück und eine kleine Gruppe von Waldameisen bereitete sich auf den Weg zur Waldschule vor.



Auf den Weiden sammelten sich inzwischen die Kühe und die Menschen schnürten ihren Rucksack für ihre Wanderungen.



Der Himmel sang seine Lieblingsmelodie, während sich sein Blau in den Seen und Flüssen spiegelte. Bäume, Sträucher und Blümchen räkelten und streckten sich der Sonne entgegen.

Der Tag war so wunderschön, dass alle Menschen und Tiere gute Laune hatten und keiner dem anderen ein Leid zufügte.



Das freute auch Frau Sonne so sehr, dass ihre Strahlen selbst am Abend noch mit der gleichen Freundlichkeit und Leidenschaft leuchteten, wie sie es schon den ganzen Tag getan hatten. Irgendwie schien sie an diesem Tag nicht müde zu werden.



Ja, glaubt es nur, an diesem Tag war es so. Oder war es doch nur ein Märchen?

Morgentau 17.08.2015, 21.34

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Silberdistel

Es muss ein märchenhafter Tag gewesen sein, liebe Frau Morgentau. Wenn ich so die Bilder anschaue, beginnen sich in jedem Bild die vielen kleinen Lebewesen zu bewegen. Die Elfchen mit ihren Moosbettchen gefallen mir ganz besonders. Ich glaube, Dein Märchen könnte durchaus wahr sein :)
Liebe Grüße zur Nacht schickt die Silberdistel, die bestimmt jetzt gleich von Deinem Märchen träumt

vom 19.08.2015, 22.19
8. von Frau Hummel

Das sind so unglaublich schöne Bilder ♥ ...

vom 18.08.2015, 16.47
7. von Ocean

Soooo schön, liebe Morgentau :) :)

und ich glaube, das ist mehr als ein Märchen. Das kann Wahrheit sein. Wir brauchen nur unsere Seelen und Herzen öffnen - dann können wir genau das erleben, was du beschreibst und so schön mit deinen stimmungsvoll-intensiven Bildern illustrierst.

Dein Kissen, das klingt übrigens sehr interessant! Leider hab ich es zu spät mitbekommen, aber nun hab ich auch ein gutes gefunden, richtig toll weich und riesengroß. Und zugleich stützt es den Nacken und die Schultern. Glaube, jetzt passt es ;) :cool:

Ich wink mal wild zu dir rüber,
deine Ocean :)

vom 18.08.2015, 16.16
6. von jahreszeitenbriefe

Wunderschön..., gerne viele solcher Tage in Frieden erleben dürfen, alle Menschen und alle kleinen und großen Wesen mit uns. Lieben Gruß Ghislana

vom 18.08.2015, 09.31
5. von Helga/Rheinland

Du schreibst:
"Der Tag war so wunderschön, dass alle Menschen und Tiere gute Laune hatten und keiner dem anderen ein Leid zufügte."
Ja ... lasse uns träumen und vielleicht wird dieser Traum irgendwann doch noch wahr!
Ich habe Deine Worte und Bilder mit großer Freude aufgenommen und möchte Dir einen glücklichen Tag wünschen!
Helga

vom 18.08.2015, 08.49
4. von Mathilda

Das war kein Märchen, aber so liebevoll geschrieben und bebildert, da geht die Sonne in meinem Herzen auf.

Alles Liebe wünscht Mathilda ♥

vom 17.08.2015, 23.26
3. von Anne

Ach Andrea, Du solltest doch mal ein Buch heraus geben! Du hast Deine zauberhaften Fotos mit so treffenden Worten unterlegt und ihnen damit noch mehr Ausdruck verliehen, als es die Optik alleine schon vermocht hätte! Ich hätte auch schon einen Titel fürs Buch: Wonderland - with Andrea´s eyes and mouth ;)
Und nun schicke ich Dir ein paar (mindestens neun ;) ) Schäfchen zum Weiterzählen :D für den Schlaf und wünsche Dir eine gute Nacht...
Anne :)

vom 17.08.2015, 23.04
2. von Anne Rose

Oh,wie entzückend diese kleine Geschichte. Ich habe mich köstlich amysiert. Im Leben würde mir so etwas nicht einfallen.
Du hast eine gute Beobachtungsgabe und viel Fanthasie und ein besonderes Schreibtalent. Wenn Du nicht immer mit allen Sinnen aus dem Reichtum der Natur schöpfen würdest, käme sicher nicht so etwas Wunderschönes dabei heraus.Auch die Fotos sind wieder hervorragend. Die Motive mit Deinem geschulten Auge, bedacht gewählt.
Aber das Beste an all dem,ist die Freude, die Du anderen damit bereitest.
Ich danke Dir liebe Andrea und sende Dir liebe Grüße,
Anne Rose


vom 17.08.2015, 22.58
1. von Waldflüsterei

Oh, liebste Andi, wie schön! Das ist zum Weinen schön !!!
Nun hast du mir diesen grauen Tag doch noch bunt und fröhlich gemacht. DANKE.
Und Bild 2 ist der Oberhammer. Meine Hochachtung.

Ich wünsch dir bunte Träume
Umarmung
deine E.

vom 17.08.2015, 22.23