Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2828
ø pro Tag: 1,1
Kommentare: 13593
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2483
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Es war an einem der letzten Tage

im Oktober, als ich kurz nach Sonnenaufgang hinunter an die Donau ging, weil ich die wunderbare Morgenstimmung genießen wollte.




Dieses sanfte Licht um diese Zeit … die rosa Wölkchen am Himmel …




... immer wieder schön.




Ich geh diesen Weg entlang der Donau sehr gern und hab ja auch schon oft davon berichtet.




Überrascht war ich dieses Mal, als ich dieses große Blumenfeld entdeckte ...




Sonnenblumen, die es vermutlich nicht schaffen werden, voll zu erblühen …




Wahrscheinlich haben ihnen die frostigen Nächte der vergangenen Woche schon zugesetzt.




Es gibt allerdings auch mehrjährige Arten, wie ich gelesen habe, die sind wohl auch winterhart. Werde das mal beobachten.




Heute allerdings zieht mich nichts hinunter an den Fluss. Der Himmel trägt eine graue Filzdecke und der Regen macht die Wege matschig und glitschig.




Dafür sitze ich jetzt hier und erfreue mich an den Erinnerungen …



Morgentau 17.11.2019, 10.22

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Bärbeli

Wunderschöne Fotos hast du da wieder eingefangen. Bei uns ist das Wochenende voller Sonnenschein. Wir beginnen mit den Vorbereitungen auf die Adventszeit.... du weißtja, die Erzgebirger sind da eigen und etwas verrückt. In der neuen Wohnung mu0 alles neu ausgerichtet werden, das dauert. Wir liegen jedoch sehr gut in der Zeit....lach
Lieb Grüße und einen schönen Sonntag

vom 24.11.2019, 09.16
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Bärbeli. Was die Adventszeit anbelangt, da kommt bei mir auch der
Erzgebirgler wieder durch ... hihi.

Ganz liebe Grüße zu dir!

9. von Silberdistel

Bei solchem hässlichen Wetter wie auch gerade hier lobe ich mir immer solche wunderschönen Erinnerungsfotos. Da schaue ich auch gern mal in angenehmere Zeiten zurück. Dabei wird mir dann fast automatisch wärmer ;)
Dein Donauweg gefällt mir immer wieder sehr. Ich bin immer wieder gern dabei. Seltsam, dass die Sonnenblumen gar nicht zum vollständigen Erblühen kamen. Ob sie zu spät im Jahr ausgesät wurden?
Einen lieben Abendgruß schickt Dir die Silberdistel

vom 19.11.2019, 19.22
Antwort von Morgentau:

Ja, die Blumen sind leider alle verblüht, aber das gibt wohl eine Grundlage für die
Bewirtschaftung des Feldes im kommenden Frühjahr, wenn ich es richtig verstanden
habe, liebe Silberdistel.

Ganz liebe Grüße zu dir!

8. von Träumerle Kerstin

Oh ja, was für ein schöner Abendhimmel! Und es ist ungewöhnlich, dass da noch Sonnenblumen stehen. Das habe ich jedenfalls noch nie gesehen. Die Vögel wird es jedoch freuen :-)
Was ich noch mal fragen wollte: du hast unterschiedlich große Bilder. Ist das so gewollt oder nutzt du unterschiedliche Kameras? Bei mir ist es so, dass ich kein einheitliches Format hin bekomme, wir haben alles kontrolliert und probiert. So gibt es bei mir das etwas kleinere Bildformat bei der kleinen Kamera und mit der großen kann ich sie größer zeigen.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.

vom 18.11.2019, 19.37
Antwort von Morgentau:

Das ist ein Morgenhimmel, liebe Kerstin, aber als Abendhimmel würde er auch 
durchgehen, das stimmt.

Ich nutze nur eine einzige Kamera ... immer noch die alte Olympus Kompakte.
Alt und treu, deshalb werde ich daran nichts ändern.

Was meinst du mit dem Format? Die Fotos, die du hier siehst, sind ja eh für
den Blog verkleinert. Bei einigen habe ich nur einen Teil ausgeschnitten, weil
man sonst ja auf dieser kleinen Größe gar nichts erkennen würde. Auch zoome
ich ganz gern ... nehme Hoch- oder Querformat. 

Liebe Morgengrüße zu dir!

7. von Brigitte

Liebe Andrea, sei herzlich gegrüßt.
Dein Weg entlang der Donau sieht genauso aus, wie mein Wuhlewanderweg. Nur ist die Wuhle ein, an manchen Streckenabschnitten, ein recht breiter und auch tieferer Fluß, obwohl es nur ein Flüßchen ist.
Ich bin dort gern mit dem Rad unterwegs.
Heute ist es hier trübe und mit 10 Grad milde.
Männe hat Klassentreffenzu dem ich ihn mit Rollstuhl und U-Bahn hinfahre. Der jüngere Sohn kommt zu uns nach Hause, damit Tamy nicht allein im Dunkeln in der Wohnung sein muß.
Sie ist es nicht gewohnt und soll sich nicht ängstigen.
Außerdem muß sie ja auch mal raus.
Eine ruhige Woche wünscht Dir Brigitte.



vom 18.11.2019, 14.45
Antwort von Morgentau:

Auf der anderen Uferseite ist auch ein Radweg, der gerne genutzt wird, liebe Brigitte.
Ja, solche Wege sind wunderbar und bieten zu jeder Jahreszeit neue Eindrücke.

Das ist lieb, dass sich dein Sohn um Tamy kümmert, während du deinem Mann zur
Seite stehst.

Danke für die lieben Wünsche, die ich gern zurückgebe an dich!

6. von Die Schwalbe

Liebe Andrea, das ist schön, dass ich bei deiner Wanderung an der Donau auch mit dabei sein konnte.
Seelisch hat das mir bei diesem zurzeit tristen Novemberwetter ungemein gutgetan, hab vielen Dank dafür.
Wünsch dir eine angenehme Woche :) !
Ganz liebe Grüße
Gerda




vom 18.11.2019, 13.29
Antwort von Morgentau:

Ach, wie mich das freut, liebe Gerda. Dann darfst du gern bald wieder dabei sein.

Dir auch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße zu dir!

5. von Trude

Sooo schöne Bilder, danke. Das tut richtig der Seele gut, zumal es heute grau und trüb hier ist mit Regen (obwohl wir den brauchen). Sonnenblumen gehen irgendwie immer, die erfreuen das Herz. Von winterharten habe ich noch nichts gewusst, ja man ist alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu *lach*. Dir liebe Grüße - Frau Morgentau.......winke.

vom 18.11.2019, 11.47
Antwort von Morgentau:

Sooo danke, liebes Trudchen. Ja, es gibt sogar viele Arten, die winterhart sind, aber die sehen
anders aus und haben nicht diese Kerne.

Ganz liebe Grüße zu dir!

4. von Hella

Ein schöner Wanderweg an der Donau, an dem du, liebe Andrea, immer etwas entdecken kannst.
Diesmal waren es die Sonnenblumen. Ich liebe sie auch sehr, wusste aber bisher nicht, dass sie überwintern können. ( man lernt ja nie aus! )

Ja, auch die rosa Wolken haben es mir immer wieder angetan! Es ist doch interessant, was sich am Himmel zeigt.
Natürlich macht das Wandern keinen großen Spaß, wenn die Sonne “ verdeckt “ ist, da sind die Erinnerungen an bessere Tage etwas Gutes.

Nun Kommen die Zeiten der Gemütlichkeit im Haus mit Kerzenschein und kuscheliger Wärme, oder?

Eine Woche mit schönen Erlebnissen wünscht dir die Hella


vom 18.11.2019, 08.12
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Hella, es gibt sehr viele Sonnenblumenarten, die winterfest sind. Ich hörte davon auch
zum ersten Mal. Die haben aber nicht die Blumenkerne, sind aber gerade in der trostlosen Zeit
ein kleiner Lichtblick.

Wenn die auf- oder untergehende Sonne den Himmel anstrahlt, gibt es oft ein zauberhaftes
Schauspiel. Mal sehen, ob wir heute wieder Glück haben.

Ja, jetzt kommt die Zeit zum Gemütlichmachen. Dir auch eine schöne Woche!

3. von kelly

;) Ähnliche Erinnerungen auch bei mir, jetzt wo noch alles dunkel ist und Ruhe im Haus ist.
Auf den gerne und fast täglichen Wegen gibt es immer neues zu entdecken, es gab doch schon einmal die Aktion bestimmt Fotoszenerien im Wechsel der Monate festzuhalten.
Auf in eine neue und bunte Woche, möglichst ohne Filzdecke :) .
Liebe Grüße
Kelly

vom 18.11.2019, 07.30
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Kelly, der direkte Vergleich an solchen Orten ist auch immer sehr interessant.

Dir auch eine schöne Woche. Schieben wir die Filzdecke weg ...

Liebe Grüße zu dir!

2. von Ocean

Wundervolle Herbst-Impressionen sind das, liebe Morgentau. Manche sehen gar nicht so herbstlich aus - sondern sonnig-mild, wie schön. Ich wußte auch nicht, dass es mehrjährige Sonnenblumen gibt. Diese Bilder gefallen mir ganz besonders ..und diese Himmelsfarben.. und am Fluss entlangzuwandern muß so entspannend sein, allein inmitten der Natur ...

Einen ganz lieben Sonntagabendgruß sende ich dir, und wünsche dir einen guten Wochenbeginn,
deine Ocean :ok:

vom 17.11.2019, 18.51
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Ocean. Ganz liebe Grüße zurück zu dir!
1. von Ingrid

Das sind wieder sehr stimmungsvolle Bilder, liebe Andrea. Vielen Dank fürs Mitnehmen auf deinem Spaziergang an der Donau.
Dass es winterharte Sonnenblumen gibt, das wusste ich auch nicht, man lernt nie aus.

Bei uns war heute ein sehr sonniger Tag, 18 Grad, das muss man sich mal vorstellen, aber leider auch sehr stürmisch, äußerst unangenehm, Kopfwehtag... Morgen dann wieder 8 Grad bei uns, im Süden enorme Schneemassen – das Wetter ist auch nicht mehr normal. Aber so ist es eben., man muss es nehmen, wie es kommt.

Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und eine gute, neue Woche.
Viele liebe Grüße – Ingrid

vom 17.11.2019, 17.27
Antwort von Morgentau:

Wie ich in den anderen Kommentaren schon schrieb, ich wusste das mit den winterharten
Sonnenblumen auch nicht.

So warm war es bei euch, liebe Ingrid, ... verrückt. Wir hatten wieder Frost vergangene Nacht, 
aber vielleicht lässt sich heute mal die Sonne blicken, das wäre schön.

Danke für die lieben Wünsche, die ich mit freundlichen Grüßen zurückgebe!