Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Es tut mir wirklich leid

für alle, die so extrem unter der Hitze leiden, ich kann das wirklich 100 Prozent nachempfinden.
Falls sich also so ein Hitzeopfer hierher verirrt, sollte es vielleicht besser gleich wieder gehen und - für den Fall, dass der Wunsch dann noch vorhanden ist - erst wiederkommen, wenn die heiße Phase vorüber ist.

Ich kann echt nichts machen, aber ich freu mich so sehr, morgens schon von blauem Himmel und Sonnenschein geweckt zu werden. Ich liebe dieses Feeling, erinnert es mich doch an meine glücklichsten Zeiten. Barfuß über Terrakottaböden laufen ... nach draußen in den Sommer ... zu den Zikaden ... Campen am Meer ... dieses ganze Ambiente holt mich zurück in jene Zeit ... an diese ganz besonderen Tage, die ich nie vergessen werde.

Auch mein Körper mag dieses Wetter. Nie fühle ich mich wohler, hab keinerlei Schmerzen. Für mich ein Zeichen, dass diese ihren Ursprung eben doch in der Kälte oder/und Nässe haben, und dass da auch die Ursache für meine häufigen Kopfschmerzen zu finden ist.

Klar schwitze ich auch und schnappe nach Luft, wenn diese spätestens ab Mittag zum Schneiden ist. Aber das ertrage ich ohne Probleme, zumal abzusehen ist, dass dieser Zustand nicht mehr lange anhalten wird.
Ich wünschte mir, auch die düsteren, nass-kalten Tage wären von so begrenzter Dauer.
Das ist viel viel unerträglicher für mich jedes Jahr.
Und mal ehrlich, wieviel Sommer sind es schon, wo es so extrem ist?
Und wieviel Sommer habe ich überhaupt noch, frage ich mich oft ...

Also werde ich auch weiterhin schwärmen und mich nicht schuldig fühlen dabei.

Morgentau 05.07.2015, 10.35

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Arjana

Ich bin 100% bei dir und deinen Gedanken. Ich fühle mich auch schon langsam so als müsste ich mich dafür entschuldigen, dass ich im Blog schreibe wie sehr ich den Sommer mag und sich andere wohl dadurch verletzt fühlen. Aber so ist es nun mal bei mir und ich empfinde diesen Sommer als wunderschön so wie du, liebe Morgentau. Und auch ich schreibe dazu weiter. Es tut gut, deine Gedanken zu lesen. Ganz viel Kraft in den Tag schickt dir deine Arjana.

vom 07.07.2015, 11.09
6. von Ocean

... da kann ich mich dir nur uneingeschränkt anschließen, wie du weißt ;) *umarm*

vom 07.07.2015, 10.44
5. von Helga

Ich gehöre zu den 'Hitzeopfern' seit Kindheit an ... mit großer Wärme komme ich überhaupt nicht zurecht.
Aber ich gönne allen, die den Sommer lieben, wundervolle sonnige Wochen.
Auch für mich kommt ab September wieder eine Zeit, die ich genießen kann und so warte ich geduldig ab und mache das Beste daraus!
Liebe Grüße von Helga

vom 06.07.2015, 09.34
4. von Waldflüsterei

Warum sollst du dich schuldig fühlen. Genieße! Ich genieße mit, obgleich es mir an diesem Wochenende gar nicht gut ging (daher auch mein Schweigen). Dennoch will ich den Sonntag nicht noch ohne einen Gutenachtgruß beenden und wenn ich mich beeile und schnell auf "senden" klicke, kommt dieser Kommentar noch sonntags an.
Genieße auch die nächsten beiden Tage, dann wird's ja wieder kühler. Ich denke an dich, heute Nacht, morgen, überhaupt ...
Liebe Grüße
auf den allerletzten Sonntagsdrücker
und auf bald
deine E.

vom 05.07.2015, 23.53
3. von Liz

Da kann ich nicht zustimmen, denn die Arbeit in den letzten Tagen war wirklich absolut grenzwertig für mich. Aber ich habe es überlebt und genieße jetzt die heutige Abkühlung nach einigen Stunden Gewitter. Morgen soll es ja wieder schön werden, mir reichen die 27 Grad die es morgen geben soll! Aber schuldig musst Du Dich für Deine Freude nicht fühlen, ;) dann schwitz mal noch schön! Ich kann es was die Beschwerden angeht auch verstehen und dem kann ich zustimmen, Lieber Gruß, Liz

vom 05.07.2015, 23.17
2. von Arjana

Oh bitte fühle dich nicht schuldig, liebe Morgentau! Ich sehe und empfinde es genau wie du! Das ist so ein wundervoller Sommer in diesem Jahr und ich genieße diese Tage auch sehr. Und wenn es gar so heiß ist, geht halt alles ein bissl langsamer und gefühlvoller und gemütlicher. Auch mir geht es so viel besser als an nasskalten und stürmischen Tagen.
So viel Schönes gibt es zu entdecken und ja, auch so viele Träume oder Erinnerungen weckt dieser Sommer. So viele Möglichkeiten gibt es auch an heißen Tagen.
Oh nein, schuldig fühlen müssen wir uns nicht dafür, dass wir diese Zeit so gern mögen. Und schließlich hat jede Jahreszeit auch schöne Augenblicke.
Genieße es, oh ja, liebe Morgentau, jeden Moment ganz intensiv, deine Arjana.

vom 05.07.2015, 16.46
1. von Elena

Jubel, ich denke und empfinde genau so wie Du: ich liebe den Sommer, die Hitze, fühle mich pudelwohl, kann also bestens damit umgehen, daß es eben nun mal so richtig schön hochsommerlich heiß ist...
Genießen wir diese Tage, richtig, allzu viele davon werden es wohl auch diesen Sommer nicht sein!
Ich umarme Dich, liebe Sonnen/Sommer/Wärmeliebhaberin! :-)
Und die doofen Kopfschmerzen sollen sich ab heute aber so was von zum Teufel scheren
*zwinker*

Liebe Grüße
Elena

vom 05.07.2015, 16.08