Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2857
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13844
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2727
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Es kribbelt

... ich spüre es immer mehr, die Lebensgeister erwachen. Vorerst leider nur die, die hinaus in den Wald wollen. Die anderen, die für den sogenannten Frühjahrsputz zuständig sind, die schlummern noch selig.

Das muss sich ändern, notfalls mit Gewalt. Wie soll ich meine Lieblingsjahreszeit genießen, wenn ich noch immer so viele unschöne hässliche Winterspuren entdecke? Die sollten vorher verschwinden.




Es hilft nichts, ihr wald-und-wiesen-verliebten Lebensgeister, ihr müsst mir helfen. 

Erst wecken wir die anderen, dann legen wir gemeinsam los, und erst dann ist Genießen angesagt.




Aber es muss schnell gehen … das Aufwecken. Die Uhr läuft. Also nicht zimperlich sein, notfalls Schweinehunde schlachten, bevor die mit ihrem monotonen Genuschel die Geisterchen erneut in den Schlaf schwafeln.




Vermutlich wird es auch hier etwas ruhiger die nächste Zeit.

Jetzt gilt es. Es dauert immer bei mir, aber wenn es gilt, dann gilt`s …




Klingt nach einem Machtwort, gell? Mal sehen, wie mächtig mein Wille ist.



Drückt mir bitte die Daumen, dass ich stark genug bin, aus Worten Taten folgen zu lassen. Viele, viele Taten ...

Denn schau ich auf die Wetterkarte, weiß ich, es ist fünf Minuten vor Zwölf. Nun aber ...



Zum Trost gibt es noch ein paar Bildchen meiner österlichen Waldbegegnungen.

Vielleicht locken sie ja den einen oder anderen von euch auch in den Wald. 

Es sei denn, ihr seid grad mit dem Frühjahrsputz beschäftigt ... ;-)



Es werde Licht ...



Morgentau 30.03.2016, 19.18

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Liz

Ich hatte irgendwie auch so richtig Frühjahrsmüdigkeit und tauche jetzt erst wieder auf nach dem Infekt. Was für wunderschöne Fotos du wieder zeigst!!!!
Ich wünsche Dir ganz viel Elan und Lebensfreude liebe Andrea, herzlich Liz :-)

vom 08.04.2016, 15.35
9. von Silberdistel

Ach, Du liebe Frau Morgentau, mir geht es auch nicht anders mit dem Frühjahrsputz. Der muss sich auch hier noch gedulden. Mein innerer Schweinehund sitzt ganz still in der Ecke und rührt sich nicht. Ich musste auch erst in den Wald und mir dort ein wenig Elan fürs Aufwecken des faulen Burschen dort in meiner Zimmerecke holen. Aber noch lasse ich ihn ein wenig schlummern ;-)
Deine Bilder habe ich wieder sehr genossen. Besonders das erste mit dem Spinnennetz hat es mir angetan. Dankeschön für diesen schönen Waldspaziergang sagt die Silberdistel und schickt Dir ganz liebe Grüße

vom 06.04.2016, 19.58
8. von Träumerle Kerstin

Das erste Foto mit dem Spinnennetz gefällt mir besonders gut. Man muss die Kleinigkeiten entdecken, Du kannst das besonders gut.
Ein paar Tage haben wir Sommerwetter, dann kommt schon wieder eine Verschnaufpause mit Regen. Also müssen wir uns sputen mit dem Frühjahrsputz.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.

vom 04.04.2016, 19.13
7. von Helga/Rheinland

Liebe Andrea,
ich drücke Dir die Daumen für Deine geplanten Aufgaben und bin ganz sicher, dass Du alles schaffst!
Deine Waldbilder sind wieder vom Feinsten; ich erfreue mich sehr daran!
Frühlingsgrüße von Helga

vom 03.04.2016, 16.53
6. von Anne

Auch von mir herzliche Wochenendgrüße, liebe Andrea.
Ich hinke heute der Zeit etwas hinterher, denn gestern Abend ist es spät geworden. Ich habe eine fantastische Rolling Stones Cover Band gesehen und die waren sehr mitreißend, haben ununterbrochen bis 22.30 Uhr gespielt - und haben mich begeistert!. Der Sänger singt nicht nur wie Mick Jagger, er ähnelt ihm auch sehr, selbst in seinen Bewegungen.... Hier klicken
Hier hält sich der Frühling weiterhin dezent zurück. Immerhin ist es hell, trocken und etwas wärmer.
Ich hoffe, Du konntest heute Deine Tatkraft ungebremst ausleben und morgen ist "Genießen" angesagt!!
Umärmels - Anne :) :cool:

vom 02.04.2016, 18.28
5. von katerchen

was im Moment in der Natur vorgeht liebe Frau Morgentau..vergeht ..da sollte man am BALL bleiben
der Kram den mal putzen will/MUSS der bleibt..also keine EILE
mit einem LG zum Wochenende vom katerchen

vom 02.04.2016, 08.24
4. von Mel

So gerne gehe ich mit dir durch den Wald, liebe Morgentau. Das ist eine traumhaft schöne Fotostrecke, die du uns hier zeigst :ok: und dass bei solchen Lockungen der Natur die Schweinehunde gute Chancen haben, ist klar. Daumendrücker, daß du sie überwinden kannst und ein bißchen von dem erledigen, was du möchtest - und dabei dennoch die erwachende Natur genießen kannst. Und daß du nicht zu lange weg bleibst hier :ok: das hoffe ich sehr, denn du würdest mir fehlen :)

Sonnige Frühlingsgrüße sendet dir deine Mel

vom 31.03.2016, 12.23
3. von Mathilda

Waldwanderungen müssen warten, mich hat Ischias im Griff und darum sehne ich auch Sonne und Wärme herbei, Blumen und Schmetterlinge, das lindert schon ein wenig den Schmerz.

LG Mathilda ♥

vom 30.03.2016, 23.04
2. von Ingrid

Wie gut, dass ich meinen Laptop noch einmal eingeschaltet habe, denn so konnte ich deinen neuen Eintrag hier finden.
Was für eine wunderschöne Wald-Fotostrecke - jedes Bild ein Hochgenuss! Einfach faszinierend - du hast wirklich einen Blick für das Außergewöhnliche, das in vielen, kleinen Details steckt, seien es zarte Zweige, die sich in der Luft kringeln, seien es feine Gräser oder Licht- und Schattenspiele, die die verschiedenen Grüntöne zum Leuchten bringen oder die feinsten Härchen von Pflanzen, die dem ganzen Bild einen unbeschreiblichen Zauber verleihen. Und immer wieder ein ganz besonderer Lichteinfall, der dem Bild Leben verleiht, so dass einem die Worte fehlen.
Hach, man muss einfach ins Schwärmen geraten ob solcher Pracht :)

Und dazu deine so feinsinnigen, humorvollen Erzählungen, die deine einzigartigen Fotos begleiten - ich bin wieder mal total begeistert!

Lass doch den Schweinehund schlafen, solange er möchte und verbring deine freie Zeit im Wald, ich bin sicher, du kommst mit reicher Fotobeute wieder nach Hause. Das ist wertvolle Zeit, festgehalten zur Erinnerung an deine Streifzüge und uns zur Freude.

Und wenn, dann mach schnell mit dem Frühjahrsputz, vielleicht kommt ein Energieanfall und du bringst das alles ratz fatz hinter dich. (Ich warte auch immer auf so einen Energieschub, sonst brauche ich gar nicht erst anzufangen.)
Und wenn nicht - was soll's! Ob heute oder morgen oder nächste Woche - davon geht doch die Welt nicht unter.

Jetzt lasse ich noch einmal deine märchenhaft schönen Bilder auf mich wirken und dann werde ich langsam in die Heia gehen.

Ein lieber Gute-Nacht-Gruß aus der Ferne und schöne Träume wünscht dir
Ingrid

vom 30.03.2016, 21.21
1. von Anne Rose

Ich genieße es, Deine Gedanken, immer mit feinem Humor gespickt, zu lesen und die wunderschönen Bilder anzusehen.
Danke, liebe Andrea und liebe Grüße von Anne Rose

vom 30.03.2016, 20.00