Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Erschöpft

und randvoll mit Eindrücken kam ich gestern zurück in meine Welt, wo ich mich erst einmal wieder zurechtfinden musste. So richtig wieder da bin ich noch immer nicht. Dabei war ich nur sieben Tage weg von zuhause.

Für andere ein Klacks, aber für mich eine enorme Kraftanstrengung. Da stürmen so wahnsinnig viele Gefühle und Empfindungen auf mich ein, dass ich wirklich alle Kraftreserven benötige, um das durchzustehen. Im Guten wie im weniger Guten. Ganz einfach, weil mir schlichtweg der Filter fehlt und ich nicht anders kann, als alles mitzunehmen. 

All die unzähligen neuen, unbekannten Eindrücke. Ich kann halt nur intensiv wahrnehmen … das alte Problem … seufz.


Dennoch, es hat sich gelohnt, wahrlich gelohnt. Mir bleiben meine Fotos und Erinnerungen, und gegen die verblassen die weniger schönen „Nebenwirkungen“.

Außerdem wusste ich es ja schon vorher, hatte mich darauf eingestellt und bin nicht gleich wieder in Panik geraten, wie beim ersten Versuch, so eine Busreise mitzumachen.

Alles gut.


Das Beste war: Wir waren nur 17 Leute … in einem Bus für 48 Personen. Ich hatte quasi das letzte Busdrittel für mich und konnte fotografieren, was das Zeug hielt. Mal links, mal rechts und auch ab und an aus dem hinteren Fenster. Ich hatte Platz für meine sieben Sachen, konnte schlafen, wenn ich wollte … hatte meine Ruhe. Zumindest dort … lach.


Die Fotos, die ich aus dem Busfenster heraus geschossen habe, sind natürlich nicht so schön, allein schon wegen der störenden Spiegelung. Ich muss das auch nicht erklären, ihr werdet es ja sehen. Aber ein paar muss ich euch einfach zeigen, wie dieses hier aus dem Rückfenster. Ich liebe diese Pinien-Alleen …




Aber es gibt natürlich auch ne Menge Fotos, die ich direkt vor Ort schießen konnte … also keine Sorge.

Ach ja, ihr wisst ja noch gar nicht, wo ich war. An der blauen Küste … der Cote d`Azur. 

Schon so lange träumte ich davon, dort noch einmal hinzureisen. Nun war es soweit.



Unglaublich, wie viel sich verändert hat. Der Reichtum ist überall spürbar und überwältigend. Und die Landschaft ist wunderschön. Kein Wunder, dass sich selbst die Franzosen im Sommer alle dort aufhalten. Ich könnte diesen Trubel nicht verkraften. Es sei denn, ich hätte selbst eine Villa oder Yacht dort und könnte mein Ding für mich machen … lach.




Es ist wirklich eine völlig andere Welt, die man gesehen haben muss, um sie ein wenig besser zu verstehen. Mit Worten kann man das nicht erklären oder beschreiben, absolut unmöglich.

Mag sein, dass das die meisten locker wegstecken und nicht so gigantisch wahrnehmen wie ich.

Für mich waren das jedenfalls alles überwältigende Dimensionen, die es zu verarbeiten galt.



Morgentau 23.10.2016, 12.06

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Helga/Rheinland

Liebe Andrea!
In dieser Region war ich noch nicht, kenne dies alles nur aus Reise-Dokumentationen, die ich sehr gerne anschaue.
Nun betrachte ich mit Interesse Deine schönen Fotos und lasse mich von Dir an die Cote d`Azur entführen.
Ich freue mich auf weitere Eindrücke!
Liebe Grüße von Helga

vom 26.10.2016, 16.32
Antwort von Morgentau:

Ach, wie mich das freut, liebe Helga. Dann zeige ich gern noch weitere Fotos und berichte auch von meinen Beobachtungen. Vielen Dank für deine freundlichen Worte!
Liebe Abendgrüße zu dir!
8. von Birgit

Wunderschöne Eindruecke sind das..wow.. Ich freue mich so für dich, dass du all das erleben konntest.. Oh ja, so viele Eindruecke muss man erst einmal verarbeiten, das könnte ich auch nicht so wegstecken. Toll mit dem leeren Bus! Ich genieße deine Bilder und freue mich auf mehr, wenn du magst, ganz liebe Grüße :ok: Birgit

vom 24.10.2016, 10.27
Antwort von Morgentau:

Klar mag ich, liebe Birgit ...
7. von Be Happy

Wunderschöne Bilder, und ich bewundere dich, daß du solche Reisen machst. Das wäre für mich gar nichts, schon gar nicht mit einem Bus, und fremde Menschen, und alleine. Ja, der Reichtum ... ist aber eben nur äußerlich ... Haben wir nicht auch Reichtum, nämlich in unserer Seele?
Viele liebe Grüße!

vom 24.10.2016, 07.45
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Happy. Der Reichtum in der Seele ist auch viel wertvoller ... jedenfalls für mich.
Liebe Grüße zurück!
6. von Frau Hummel

Ich finde es schön das Du wieder da bist, obwohl ich Dir diese wunderschönen Tage durchaus gönne *lach*. Also herzlich Willkommen, ich freue mich auf Deine Erinnerungen

vom 24.10.2016, 01.46
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebes Hummelchen. Meine Erinnerungen teile ich sehr gern mit euch. Auch dir ein lieber Gruß zum Wochenbeginn!
5. von Träumerle Kerstin

Ich freue mich für dich, dass du solch eine schöne Reise unternommen hast liebe Andrea. In Frankreich war ich noch nie außer einem Tagesausflug nach Paris.
Traumhaft schön ist die Pinienallee, so habe ich sie auch in der Toscana gesehen und geliebt.
Komme an, sortiere deine Gedanken und Gefühle. Musst du am Montag schon wieder auf Arbeit?
Hab eine gute Nacht und einen schönen Traum.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 23.10.2016, 19.39
Antwort von Morgentau:

Ja, ich darf heute wieder zur Arbeit, liebe Kerstin. Aber das ist auch okay so.
In Frankreich waren wir immer mit unseren Kindern campen. Dafür kenne ich viele andere Länder noch nicht und bin auch noch nie geflogen.
Liebe Grüße zurück!
4. von Ingrid

Ich finde es bewundernswert, dass du schon die zweite Busreise alleine gemacht hast.
Frankreich ist so schön. Ich kenne die Cote d'Azure auch, ich nehme an, dass sich seit ich dort war, eine ganze Menge verändert hat. Nur der Reichtum war schon damals sehr präsent!
Nichts desto trotz ist die Landschaft wunderschön, wie man an deinen Bildern sehen kann und ich freue mich schon auf mehr :)
Ruh dich aus und komm langsam wieder daheim an.

Alles Liebe und einen geruhsamen Abend, wünscht dir
deine Ingrid

vom 23.10.2016, 19.00
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Ingrid, ich wunder mich über mich selbst. Aber manchmal lohnt es sich wirklich, über seinen Schatten zu springen. Dankeschön und einen freundlichen Tag!
3. von Jutta K.

Jedenfalls, die Bilder, die du gerade zeigst versetzten mich in Urlaubsstimmung.
Ich würde das auch mal so gerne machen, aber alleine traue ich mich nicht :-(
Noch nicht, vielleicht probiere ich es erstmal mit einer Eintages-Fahrt, so zum üben ;-)
Liebe, bewundernde Grüße
:ok:

vom 23.10.2016, 18.00
Antwort von Morgentau:

Eine gute Idee, es mal mit einer Tagesfahrt zu probieren. Ich drück dir die Daumen! Liebe Grüße zurück!
2. von

Schön, dass du dir diese Reise zugetraut hast und es - abseits der Nebenwirkungen - schön für dich war. Ich freue mich auf weitere Bilder von dieser Gegend, die ich nur dem Namen nach kenne... Pinien sind wunderbar, wir sahen sie letztes Jahr am Gardasee... Komm gut wieder an und hab's gut, liebe Andrea. Wir waren auch am Meer ;-), aber ganz in der Nähe... Liebe Grüße Ghislana

vom 23.10.2016, 17.51
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Ghislana. Bei dir schau ich noch vorbei ... also bis bald ... liebe Grüße!
1. von Anne

Ach so - Du warst auch "on tour"... Na, dann willkommen zurück und komm erstmal wieder zu Hause an. Ich brauche auch dazu immer einige Tage, um die ganzen neuen Eindrücke auf meiner persönlichen Festplatte :D im Kopf zu verarbeiten und abzuspeichern.
Schön siehts aus an der Cote d'Azur mit schaukelnden Segelbooten und blauem Himmel!
Hoffentlich hast Du es bald wieder warm im Haus, jedenfalls hier ist es heute ganz schön kalt: 2° und ich habe heute zum ersten mal die Heizung angedreht.
Alles andere wird sich bei Dir auch wieder einspielen oder regeln; gönne Dir einfach Zeit zum Nachträumen...
Bis dann :)
Anne

vom 23.10.2016, 12.38
Antwort von Morgentau:

Ja, ich war auch unterwegs. Frage nicht, wie aufgeregt ich vorher war, deshalb hab ich auch nichts erzählt. Da bin ich sehr abergläubisch.
Den Heizungsmann rufe ich heute an ...
Nachträumen werde ich hoffentlich noch lange. Aber jetzt muss ich erstmal zur Arbeit ...