Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Er ist da

der angekündigte Regen. Mit dem Sturm hält es sich bisher in Grenzen. Es wedelt zwar zeitweise ordentlich, aber bisher auf ungefährlichem Niveau. Das ist okay. Ich muss halt dabei auch an die vielen Störche denken, die hier in der Gegend ihre hochgelegenen Nester bezogen haben.




Das viele Wasser scheint den Vögeln nichts auszumachen. Im Gegenteil, hab sogar das Gefühl, sie freuen sich darüber. Jedenfalls herrscht ein munteres Treiben vor meinem regenbetropften Fenster. Sogar ein Star versucht sich an der Meisenknödel-Station.




Mir geht es heute besser und dank Regen ist es auch relativ ruhig draußen.

Gestern war ich noch auf der Alb, um ein wenig runter- und auf andere Gedanken zu kommen.

Meine größte Angst ist, dass diese Ruheinseln auch noch Gefahr laufen, diese Bezeichnung zu verlieren.



Ich liebe menschenleere Plätze und -freie Momente. Nur die Stimmen der Natur und ansonsten nur STILLE ...

Morgentau 18.03.2017, 15.11

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Träumerle Kerstin

Auch bei uns ist nun der Dauerregen angekommen, wie schade am Wochenende.
Hoffen wir, dass diese Ruheoasen in der Natur erhalten bleiben. Zu wenige gibt es davon, der Mensch breitet sich in alle Richtungen aus. Warum muss eigentlich immer die Natur weichen, warum müssen Lebensräume von Tieren weichen, welche Macht glauben wir zu haben? Ein unendliches Thema, das sehr schmerzen kann.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 19.03.2017, 16.07
Antwort von Morgentau:

Ja, leider ist es ein unendliches Thema, aber irgendwann wird der Mensche merken, dass er Geld nicht essen kann ...
Hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät.
Ein lieber Gruß zurück!
6. von Laura

Der Lärm um uns herum scheint wirklich immer lauter, immer unerträglicher zu werden und die Welt immer kälter und herzloser. Ich frage mich sehr oft, was bloß passiert ist, dass alles plötzlich dermaßen ausartet.
Umso wichtiger ist es, dass wir uns unsere kleinen Ruheoasen erhalten, damit mir uns in die Stille der Natur zurückziehen und uns von diesen unsäglichen Zuständen erholen können.
Die Seele braucht diese Stille, um von den vielen schlechten Nachrichten auftanken zu können. Genießen wir diese Stille, die Momente der Freude und Erholung in der Natur !
Dein Fotos sind wieder zum "Eintauchen" !
In diesem Sinne, hab einen gemütlichen Sonntag und lass es dir gut gehen !

Ganz liebe Grüße sind mit dem Wind auf dem Weg zu dir von
Laura


vom 19.03.2017, 10.22
Antwort von Morgentau:

Schlimm finde ich auch, dass viele gar nicht wissen, wovon wir reden und uns für nicht normal halten. Wollen die das nicht sehen oder sind sie wirklich so blind, frage ich mich.
Danke für deinen lieben Besuch, liebe Laura!
5. von Silberdistel

Hier wedelt es heute auch ganz schön heftig. Dazu ansonsten das reinste Aprilwetter - Regen, Sonne, wieder Regen. Am Futterhaus und an den Meisenknödeln ist plötzlich viel Betrieb - mehr als den ganzen Winter über. Schon lustig irgendwie :)
Mein Favorit unter Deinen Bildern ist dieses Mal das erste Foto - eine wunderschöne Aufnahme.
Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende wünscht die Silberdistel

vom 18.03.2017, 17.40
Antwort von Morgentau:

Hihi, bei euch wedelt es also auch, liebe Silberdistel. Bei uns hat es aufgehört zu regnen und durch den Wind sind viele Wege schon wieder trocken. Ja, es ist wie im April. Stimmt, auch bei uns ist wesentlich mehr los am Futterplatz als den gesamten Winter. Die haben einen großen Energiebedarf, unsere gefiederten Freunde. Und alle sind vertreten ...
Danke für deine lieben Zeilen und Wünsche. Auch dir ein schönes Wochenende!
4. von die Helga

Hallo Andrea,

wie gut zu lesen, dass es dir besser geht. Das freut mich so sehr.

Wir haben hier auch Wind, Regen und Einheitsgrau. Muss man es sich halt im Haus gemütlich machen.

Hab ein schönes, ruhiges und schmerzfreies Wochenende Andrea.

Ganz liebe Helga-Grüße

vom 18.03.2017, 17.24
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Helga. Ja, es scheint in ganz Deutschland zu saurieren. Wie gut, dass wir heute nicht raus müssen, gell?
Hab noch einen schönen Abend und Sonntag ... winke und liebe Grüße!
3. von Irmi

Liebe Andrea,
da bin ich ganz bei Dir. Deine Fotos sind wieder wunderschön. Sie strahlen Ruhe aus.
Ich mag auch nicht mehr an den Neckar gehen. Dort ist es nicht mehr schön - einfach zu viele Jugendliche, die nur gröhlen und schreien und trinken.
Ein schönes Wochenende wünscht dir
Irmi


vom 18.03.2017, 16.23
Antwort von Morgentau:

Dankeschön für deine lieben Worte. Ich freu mich sehr, wenn meine Bilder gefallen. Ja, diese Ruhe dort war wunderbar.
Ich wohne etwas außerhalb, da wird die Donau zum Glück nicht belagert.
Liebe Grüße!
2. von Linda

Es wäre schrecklich, wenn diese Natur und Stille auch noch zerstört werden würde. Aber den Menschen traue ich alles zu.
Liebe Regengrüße Linda

vom 18.03.2017, 15.53
Antwort von Morgentau:

So geht es mir leider auch, liebe Linda. Irgendwie hab ich kein Vertrauen mehr ... :(
Hier hat es aufgehört zu regnen, aber der Himmel schaut noch so aus, wie auf dem letzten Bild.
Ein lieber Nachmittagsgruß zu dir!
1. von Mathilda

Sturm ist das schon nicht mehr, das ist viel heftiger.
Alles Gute für dich

vom 18.03.2017, 15.25
Antwort von Morgentau:

Dankeschön!