Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14887
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3501
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Die Nacht der fliegenden Nasen

haben wir gottseidank unbeschadet überstanden. Nun liegen sie überall auf den Gehwegen und Vordächern. Diejenigen allerdings, die auf Wiesen landeten, erkennt man nicht so ohne weiteres. Das passiert erst im nächsten Frühjahr, wenn sich die kleinen Möchtegern-Ahornbäumchen wieder überall zwischen den Gräsern aus der Erde schieben.



Auch sonst liegt nun allerhand Laub auf Wegen und Wiesen. Von den Robusten, die noch tapfer durchhalten, bekommen einige wieder ganz wunderbare Farben. Ich mag das so sehr. Hoffentlich scheint auch bald wieder die Sonne, damit sie vor ihrem letzten Tanz noch einmal richtig leuchten können.



Ich kann es gar nicht glauben, dass sich auch der Oktober schon wieder seinem Ende neigt. Mir ist noch gar nicht nach Weihnachten und der Jahreswechsel liegt gefühlt auch noch in weiter Ferne. Wie trügerisch diese Gefühle sind, sehe ich jeden Tag an den Themen, für die bei uns schon fleißig Artikel geschrieben und gestaltet werden. Es ist schon verrückt ... aber imgrunde nichts Neues. Daran gewöhnen werde ich mich wohl niemals.

Morgentau 23.10.2014, 14.55

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Arjana

Liebe Morgentau, du verstehst es wirklich, all die schönen Dinge zu beschreiben, die ich auch gern mag und die Schönheit der Natur einzufangen. Ich bin auch froh, dass es sich ausgestürmt hat ;)
Den Gedanken an den November und dann an Weihnachten mag ich noch ganz weit von mir schieben.
Viel lieber schau ich mir deine Bilder an und denke an all die belebenden Augenblicke.
Ich schicke dir eine liebe Umarmung, deine Arjana.

vom 23.10.2014, 16.12
Antwort von Morgentau:

Danke für deine lieben Worte. Ein Austausch mit Menschen, von denen man verstanden wird, weil sie gleich oder ähnlich fühlen, ist immer wieder Balsam für die Seele.
1. von Wellentaucherin

Hallo Morgentau :)

fliegende Nasen ist gut :D oh ja, hier bei uns ist auch alles geflogen, was nicht niet- und nagelfest war.

Gut, dass du es unbeschadet überstanden hast.

Herrliche Bilder hast du hier!! Diese warmen Farben, traumhaft. Das Blatt ist wirklich so schön in seiner Färbung. Und solche Himmelsstimmungen mag ich ja besonders gerne. Und ich liebe den Wald - wie du auch :ok:

An Weihnachten mag ich noch überhaupt nicht denken. Das liegt mir ja gar nicht so - vor allem das ganze Gedöns, was drumherum gemacht wird, der Kommerz ..

Einen herzlichen Gruß sendet dir
die Taucherin :)

vom 23.10.2014, 15.26
Antwort von Morgentau:

Danke für deinen freundlichen Besuch, liebe Taucherin. Ich hoffe, du tauchst nicht gleich wieder ab ... ;-)