Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2994
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14853
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3457
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Wunderbarer Landregen

die ganze Nacht und auch heute noch aus kleinen Wolkengebieten. Ich freu mich darüber. Badetag bei Frau Amsel, Familie Spatz und Co., die sich das Nass sicher auch schon lange herbeigesehnt hatten. Für einige Veranstaltungen war es sicher nicht so prickelnd, aber damit muss man halt immer rechnen. Irgendwen trifft es halt leider.

Für mich ist es heute ein ruhiger Sonntag. Keine Termine. Zeit für andere Dinge, für die zu tun ich auf so eine Gelegenheit gewartet habe. So handhabe ich es möglichst immer. Wenn mich das Wetter nach draußen lockt, lass ich auch gern mal was liegen. Sehr gern sogar.
Das hab ich mir richtig angewöhnt und komme gut damit zurecht. Wie schon das Sprichwort sagt, wird nichts so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Ist doch so, oder?

Auch mein Garten sah schon total wild aus, aber bei der wochenlangen Trockenheit wollte ich ihm ungern auch noch von der letzten mageren Schutzschicht nehmen. Die habe ich vorgestern abgetragen, wo es halt nötig und möglich war. So kann nun der schöne frische Landregen in die Erde eindringen und auch die ausgemergelten Pflanzen, Bäume und Sträucher erfrischen.
Ich bin sicher, dass sich einiges erholen wird. Man muss nicht immer gleich alles radikal entfernen, was nicht mehr ansehnlich ist. Manches scheint nämlich nur so und kommt auch mit extremen Wetterbedingungen noch ganz gut zurecht.

Hihi, dass das ein Eintrag über Gartenpflege wird, lag eigentlich gar nicht in meiner Absicht. Aber so ist das halt an einem verregneten Sonntag, der einem z.B. auch Zeit zum Schreiben schenkt ...
Eigentlich bin ich da schon beim nächsten Thema ... nämlich wie man sich bei jedem Wetter wunderbar beschäftigen kann. Und selbst wenn gar nichts mehr geht, ganz gleich aus welchen Gründen, dann bleibt immer noch das Träumen ...



... was auch nicht das Schlechteste ist, gell?

Morgentau 29.06.2014, 14.12

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Rocky

Oh ja, liebe Morgentau, auch bei Regenwetter kann man sich super beschäftigen. Langeweile kenne ich eh seit der Jugend nicht mehr. Als Kind hab ich manchmal gesagt "ist das langweilig" .. Mittlerweile bin ich froh um jede Minute und weiß IMMER irgendwas zu tun - oder eben mal bewußt entspannen und nichts tun.

Ich lasse auch wachsen. Hab es so gehandhabt wie du. Und es ist erstaunlich, wie dann auf einmal die Pflanzen sich mit dem Regen wieder erholen :)

Träumen, oh ja .. sehr sehr gerne und viel :ok:

vom 30.06.2014, 11.19
Antwort von Morgentau:

:-)
3. von Silberdistel

Ein schöner Eintrag, liebe Frau Morgentau. Auch ein wilder Garten hat seine schönen Seiten. Ich sehe das gerade an meinem. Irgendwie hat ein zugewucherter Garten, so bei mir, eben auch seine Reize. Die Katzen mögen ihn so auch ganz besonders *lach* Du sprichst sehr liebevoll von Deinen pflanzlichen und tierischen Gartenbewohnern.
Ja, und Dein Foto lädt tatsächlich wieder einmal zum Träumen ein - zum sich und die Welt vergessen ...
Liebe Sonntagabendgrüße schickt Dir die Silberdistel, die sich freut, dass Du heute einen solch schönen Tag hattest

vom 29.06.2014, 20.20
Antwort von Morgentau:

So manch Unkraut trägt diese Bezeichnung zu Unrecht, wie ich finde. Brennesseln z.B. sind so wichtig für Schmetterlinge, aber die Menschen mögen sie nicht. Auch finde ich viele Distelarten äußerst charmant ... ;-)

Danke für deine lieben Besuche und netten Gedanken, die du hier immer wieder hinterlässt. Darüber freue ich mich ganz sehr. Dankeschön, liebe Silberdistel. :-)

2. von Biggi

Liebe Andrea,

genauso mache ich es auch, wenns draußen schön ist .. gehe ich nach draußen und genieße das schöne Wetter oder puzzle ein bisschen im Garten und lass den Haushalt einfach liegen. Und wenns regnet, werden die Sache im Haus erledigt :) das hat meine Oma auch so gemacht. Ja träumen...das mache ich wenn ich zu Beides keine Lust hab, das passiert auch schon mal ;)

Liebe Sonntagsgrüße
Biggi

vom 29.06.2014, 16.21
Antwort von Morgentau:

:-)
1. von Linda

Da hast du Recht. Das Träumen bleibt immer. *umarm*
Deine Linda

vom 29.06.2014, 14.23
Antwort von Morgentau:

:-)