Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3009
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14948
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3573
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Was könnte ich schreiben

habe ich grad so überlegt. Aber dann dachte ich, ich schreib einfach drauflos, dann wird es schon aus den Fingern fließen. Voraussetzung ist natürlich, dass auch im Gehirn genügend Tinte vorhanden und diese nicht zu zähflüssig ist. Und genau hier bin ich mir gar nicht so sicher. Also ich versuchs einfach mal ...

Sehr flüssig war es heute auch draußen. Eigentlich können wir froh sein, dass Regen farblos ist. Stellt euch mal vor, das Wolkennass würde es farbig aus den Wolken drücken.
In Regenbogenfarben z.B. ... aus bunten Wolken. Witzig wär es schon irgendwie, aber lassen wir es lieber, wie es ist. Es gibt schon genug Skurrilitäten, über die man eigentlich nicht mehr lachen kann. Erfreuen wir uns an dem bunten Herbstlaub, so lange es noch vorhanden ist ...



Und doch scheint es, dass die bunten Tage nun wirklich gezählt sind. So schnell, wie jetzt die letzten Blätter fallen, hat man das Gefühl, die Bäume wissen mehr als wir. Die Blätter meines kleinen Ahornbäumchens kann man mittlerweile zählen. Dabei habe ich noch vergangenes Wochenende schöne Aufnahmen gemacht, als das Abendlicht hindurchschimmerte.
Genau wie von diesen Bäumen ... allerdings im Nebel, der in dem Fall jedoch den Wald richtig weichgezeichnet hat ...



Die Farben werden mir fehlen. Aber so ist das Leben ...

ein fortwährendes Werden und Vergehen ...




Wenn es auch manchmal schwerfällt und mit Schmerzen verbunden ist - habe ich gelernt, damit zu leben.
Womit ich niemals klarkommen werde, ist das "Böse" in dieser Welt, das mir soviel Angst macht.
Ich weiß nicht, wohin es noch führen wird, und genau das macht mir manchmal noch mehr Angst. Auch wenn ich mich gut ablenken kann mit den schönen Dingen, von denen wir umgeben sind, kann ich sie selten richtig frei genießen. So, wie es sein sollte, wie wir sie wahrnehmen sollten. Wie in jenen Kindertagen, als wir noch beschützt wurden und nichts ahnten von der "anderen Seite" ...

Morgentau 05.11.2014, 19.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Sigi

Liebe Andrea,das sind keine Bilder,sondern kleine Kunstwerke in denen die Seele des Waldes zu spüren ist. Ganz,ganz wunderbar!
Das "Böse" in dieser Welt wird es wohl leider immer geben, traurig aber wahr.
Viele liebe Grüße
Sigi


vom 08.11.2014, 21.55
5. von Frau Hummel

Farbiges Wolkennass, aus bunten Wolken :) . Man stelle sich nur vor, man hätte vergessen, die frisch gewaschene Wäsche von der Leine zu nehmen. Oder die weiße Katze hätte sich nicht rechtzeitig vor dem Regen in Sicherheit bringen können *lach*. Eine witzige Vorstellung, die ich noch ein wenig für mich weiterspinnen werde :) .

Es ist nicht gut, mit Furcht durch das Leben zu gehen. Wie schön, dass das Herbstlaub ein wenig trösten kann.

Liebe Grüße aus der Heide

vom 06.11.2014, 09.27
Antwort von Morgentau:

Oja, liebe Frau Hummel, da wär das mit dem Wäscheaufhängen im Freien wohl keine so gute Idee mehr, wenn es farbig regnen würde. Oder man könnte Geld sparen, weil man ja eh nach jeder Wäsche neue Kleidungsstücke hat!
Danke für deinen lieben Besuch! Ich wünsch dir noch einen gemütlichen Abend!
4. von Wellentaucherin

Guten Morgen, liebe Morgentau,

die Farben auf deinen Fotos sind wundervoll ..und die Nebelstimmung - ganz herrlich! Oh ja, mir werden sie auch sehr fehlen, die Farben. Das triste Grau und karge öde Landschaften finde ich einfach deprimierend. Und ich sage mir jetzt schon - sie kommen wieder :) Dauert gar nicht SO lange. Und es gibt so viel Schönes, mit dem wir uns über diese Zeit retten können, oh ja.

Mir macht auch sehr vieles Angst und es macht mich auch wütend, ehrlich gesagt. Wie manche Menschen sich verhalten UND wie andere Menschen damit umgehen ..so, dass sich das Böse gerade noch weiter verbreiten kann. Schlimm.

Schön, dass du hier bist und deine Gedanken mit uns teilst *umarm* :)

Einen unbelasteten Donnerstag für dich :ok:

vom 06.11.2014, 09.02
Antwort von Morgentau:

Liebe Wellentaucherin, ja, wütend bin ich auch oft. Vorallem, wenn man wiedermal unfreiwillig Zeuge wird, was Menschen anderen Lebewesen antun. Zu wieviel Brutalität sie in der Lage sind, schockt mich immer aufs neue. Aber wenn ich aufzählen wollte, was mich noch alles drückt, käm ich nie zum Ende ...
Danke für deine Gedanken und auch die freundlichen Worte. Ich freu mich immer sehr, weil es auch zeigt, dass ich nicht allein bin mit meinen Ängsten.
3. von Anne

Noch viele farbige Blätter auf dem ersten Foto und dann werden es weniger.... Vor allem das letzte nebelumwobene Bild sieht sehr geheimnisvoll aus; aber alle könnten zu einem Märchen passen... Wunderschön....
Das Böse in der Welt kann ich mir leider auch nicht erklären. Ebenso wenig wie den Sinn des Lebens überhaupt, der ja mit WERDEN und VERGEHEN zu tun hat.
Angst, Depression, Schmerz, Trauer, Wut, alle möglichen Negativgefühle gehören scheinbar bei jedem einzelnen in irgendeiner Form zum Gesamtpaket. Ich habe das nicht bestellt, als ich auf die Welt gekommen bin, aber vielleicht ist es eine "Prüfung"!?
Nachdenklich am Morgen, auch mal schön,,,,aber ganz liebe Umärmels für Dich...


vom 06.11.2014, 07.13
Antwort von Morgentau:

Danke für deinen Kommentar, liebe Anne. Ich mach mir um diese Dinge auch oft Gedanken und bin gespannt, ob wir irgendwann dahinter kommen, was es mit alldem auf sich hat. Hauptsache, es ist dann nicht schon zu spät.
Ein lieber Gruß zu dir!
2. von Anne Rose

Deine Aufnahmen sind traumhaft schön! Diese zauberhafte, etwas melancholische
Herbststimmung, so wundervoll und echt im Bild wiederzugeben, lässt Deine Handschrift erkennen,liebe Andrea.
Ich liebe diese Waldmotive und kann mich gar nicht genug daran tun, sie zu betrachten, immer wieder.
Das sind wahrlich meisterhafte Fotografien.
Vielen Dank und ganz liebe Grüße,Anne Rose






vom 06.11.2014, 01.04
Antwort von Morgentau:

Liebe Anne Rose, du überhäufst mich mit lieben Komplimenten. Dankeschön! Ich freue mich sehr, dass meine Fotos diese Eindrücke bei dir auslösen. Das ist schön. Liebe Grüße zurück!
1. von Linda

Das Böse in der Welt wird es immer geben, leider.
Deine Nebelbaumbilder sind einfach sooo schön!
Einfach flüssig drauflosschreiben kann ich nur noch ganz selten. Irgendwie ist da innen drinnen eine Sperre. Zu viel passiert im Netz!
Liebe Abendgrüße deine Linda

vom 05.11.2014, 20.22
Antwort von Morgentau:

Das tut mir leid, liebe Linda.