Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2659
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 12393
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2094
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

Und über Nacht

ist es Winter geworden. Verrückt. Alles dick schneebedeckt und es schneit noch immer.

Ja, es war angekündigt, aber was wurde nicht schon alles angekündigt, um sich dann in Wohlgefallen oder was auch immer aufzulösen. Der Schnee dürfte sich aber schnell auflösen bzw. tauen, also keine Panik. Dennoch ist es gut, dass heute Sonntag ist. Bei meiner Tochter gab es schon eine Stunde Stromausfall, weil ein herabfallender Ast die Stromleitung gekappt hatte. Gottseidank geht alles wieder.

Hab eben gehört ... auf der Alb sind 15 cm Schnee gefallen ... Wahnsinn.




Dafür läuft bei mir irgendwas nicht mehr rund. Bin vergangene Nacht mit starken Magenschmerzen aufgewacht. So richtig, als wäre ätzende Säure da drinnen. Ist ja auch, aber die scheint rausgeschwappt zu sein in die Speiseröhre … keine Ahnung. Es brennt wie Feuer.

Ich vermute seit längerer Zeit, dass was mit meiner Galle nicht in Ordnung zu sein scheint. Da ich bisher keine größeren Beschwerden hatte, hab ich das jedoch immer wieder verdrängt. Ich fürchte, jetzt ist es soweit, jetzt werde ich um einen Arztbesuch nicht mehr herumkommen. Zum Glück ist mir bis jetzt noch nicht übel, also schließe ich eine MD-Erkrankung aus. Mal abwarten. Es ist jedenfalls äußerst unangenehm.

Immer ist halt was und manchmal ist es dieses Unvorhergesehene, was es so tückisch und erschreckend macht. Wie letztes Jahr, als das mit dem Schwindel begann. Aus heiterem Himmel wird man überfallen und dann steht man da, wie der Ochs vor`m Berg … lach.


Habt einen schönen Sonntag! Herrlich, wenn ich an die Uhr schaue ... 

Morgentau 28.10.2018, 07.57

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Träumerle Kerstin

Boah, da friere ich ja gleich bei diesem Anblick. Bei uns waren es 3,5 Grad und kein Schnee :) Heut war fast wieder Sommer, was für ein Unterschied.
Liebe Grüße von Kerstin, die erst noch die Sommerschuhe gegen Stiefel tauschen muss.

vom 30.10.2018, 16.59
Antwort von Morgentau:

Stiefel trage ich auch noch nicht, aber jetzt ist der erste Schnee welcher von gestern ...

Liebe Grüße zu dir!

8. von Mel

Oh je, das ist natürlich extrem unangenehm, liebe Morgentau. Gut, dass du die Tabletten noch da hattest und dass sie dann auch geholfen haben. Ich drück die Daumen, dass es sich unkompliziert behandeln läßt ..ist bestimmt so, wie Liz sagt. Bei meiner Mom war es übrigens ähnlich, sie hatte das eine ganze Zeitlang, aber es mußte nichts gemacht werden und ließ sich so in den Griff bekommen.

Diesen Schnee ..den hätten wir echt nicht gebraucht, gell?

Alles Liebe für dich

:ok:

vom 29.10.2018, 09.36
Antwort von Morgentau:

Ich hoffe auch, dass ich es allein in den Griff bekomme.

Auch für dich alles Liebe, liebe Mel!

7. von Brigitte

Liebe Andrea, herzlichen Sonntagabendgruß.
Schon soviel Schnee, aber ob der liegen bleibt?
Heute ist der erste richtig unangenehme, kalte, trübe Herbsttag mit nur 7 Grad.Jetzt habe ich immer meine Wollmütze auf.
Dumme Sache mit der Magensäure und Schmerzen. Da ist es besser, zum Arzt zu gehen.
Ja, wenn man älter ist, dann kann es einen erwischen,daß man morgens mit unerklärlichen Beschwerden aufwacht.
Ich werde manche Tage nachts wach, weil mein Hüftknochen stark schmerzt, da ich auf der Seite liege. Dann muß ich mich einreiben, damit ich wieder schmerzlos einschlafen kann.
Gute Besserung und trotzdem eine gute Woche wünscht Dir, Brigitte.


vom 28.10.2018, 18.57
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Brigitte, es ist saumäßig kalt geworden und viel von dem heute
gefallenen Schnee ist sogar liegen geblieben, was ich nicht erwartet hätte.

Mit den Schmerzen in der Speiseröhre konnte ich mir gottseidank helfen,
da ich noch Tabletten im Haus hatte. Erschreckend ist halt immer, wenn
etwas so plötzlich auftaucht. 
Schmerzen in den Knochen sind auch schrecklich. Das glaube ich dir,
dass du davon wach wirst.
Ist alles nix, gell?

Ich danke dir und wünsch dir auch eine gute Woche!

6. von Ingrid

Eben gelesen:
Zu den schlechten Säurebildnern gehören Süssigkeiten, Kuchen, Back- und Teigwaren aus Weissmehl, Softdrinks, sowie Wurst und Käse.
Also achte lieber darauf, was du isst.

vom 28.10.2018, 13.27
Antwort von Morgentau:

... was bleibt denn dann über? ;-)
5. von die Helga

Oh, das lese ich erst jetzt mit deinen Beschwerden. Sicher gut, das abklären zu lassen. Braucht kein Mensch ... gute Besserung wünsche ich dir von Herzen.

Der erste Schnee bei euch, Wahnsinn. Hier ist strahlender Sonnenschein.

Hab trotz allem einen guten Sonntag, liebe Grüße, Helga


vom 28.10.2018, 11.21
Antwort von Morgentau:

Danke, Helgalein. Ja, wir hatten eine weiße Überraschung heute morgen ... verrückt.

Nun dunkelt es schon und das Wochenende geht zu Ende ... 

Ein lieber Abendgruß zu dir!

4. von Liz

Ja liebe Andrea, ich verfolge es im Internet das es den ersten Schnee in Eurer Gegend gibt. Probiere mal aus Käse am Stück zu essen , das hat mir immer geholfen da die Säure dafür dann verbraucht wird.Denn am Wochenende kommst Du ja nicht an einen Säureblocker. Es kann die Galle sein, heißt aber noch nicht das was gemacht werden muss. Ich habe schon lange einen Gallenstein - es ist momentan aber viel besser - auch ohne OP.
Und Ranitid Säureblocker hilft ganz gut gegen das üble Brennen. In höherer Dosierung muss es allerdings verschrieben werden. Aber für den aktuellen Notfall am Wochenende versuch es mit fettem Käse - so verrückt das auch klingt. Liebe Grüße, Liz

vom 28.10.2018, 11.03
Antwort von Morgentau:

Leider hab ich so einen Käse nicht da, liebe Liz, aber die Erklärung klingt logisch.
Zum Glück hab ich noch Tabletten, die ich letztes Jahr verschrieben bekommen habe.
Hab gleich zwei (soll man am ersten Tag nehmen) genommen und sie wirken auch schon ...
gottseidank. Das Brennen ist die Hölle.

Über Gallebeschwerden hab ich schon viel gelesen, weil meine Mutter auch Gallensteine
hatte und ich im rechten Oberbauch Beschwerden habe. Aber Blutwerte neulich waren okay.
Mal schauen ...
Vielleicht nehme ich einfach zu viele Schmerztabletten.

Danke für deine erste Hilfe ... ;-) Ein ganz lieber Gruß zu dir!

3. von Ingrid

Liebe Morgentau,

das mit deinen Beschwerden hört sich gar nicht gut an und wenn es öfter der Fall ist, dann soll man das unbedingt abklären. Ich hoffe, dass es doch nicht zu arg ausfällt.
Auf jeden Fall sollst du auf einen guten Säure-Basenausgleich achten, d.h. auch mit der Ernährung aufpassen.

Der Schnee kommt wieder mal viel zu früh, auch wenn er nicht liegen bleibt, es ist nicht mehr normal. Zu Weihnachten haben wir ja wahrscheinlich wieder keinen, was schade ist.
Aber gut, das Wetter ist eben ver-rückt, was ist denn noch normal in der heutigen Zeit...

Ich hoffe, dass es dir bald besser geht und sende dir liebe Grüße,
deine Ingrid

vom 28.10.2018, 10.41
Antwort von Morgentau:

Ich vermute auch, dass wir an Weihnachten keinen Schnee haben ...
wir sollten jetzt feiern ... ;-)

Ja, alles spielt verrückt, liebe Ingrid, das Wundern darüber hab ich längst
verloren.

Danke für die lieben Wünsche ... auch dir gute Besserung!

2. von Hanna

Bei uns an der Donau ist auch alles weiß und es schneit noch immer! Zum Glück ist Sonntag und die meisten Berufstätigen brauchen nicht zur Arbeit zu fahren! Der erste Schnee verursacht doch jedes Jahr ein Verkehrschaos, als ob es zum allerersten mal Winter wird!
Heute ist Gemütlichkeit zu Hause angesagt!
Die liebe Frau Morgentau gute Besserung,du hast ja den Arztbesuch schon angekündigt und das ist gut !



vom 28.10.2018, 08.47
Antwort von Morgentau:

Das hätte ein Chaos gegeben, wäre heute Werktag gewesen. 
So aber hatte die Überraschung was, konnten wir das warme Heim so richtig
genießen.

Danke, liebe Hanna, dir noch einen schönen Abend!

1. von Ellen

Ja, das ist leider so, und je älter man wird ... seufz. Auf jeden Fall gute Besserung und daß nichts Schlimmes dabei raus kommt. Schnee haben wir nicht, aber Richtung Alb sieht man ihn auf den Hügeln ... Bei uns ist nur Regen.
Viele liebe Grüße Ellen

vom 28.10.2018, 08.12
Antwort von Morgentau:

Dankeschön. Es geht mir schon besser, dank der Tabletten, die ich noch da hatte.

Die Dächer sind bei uns immer noch weiß ... ansonsten nur Matsch. Aber nun
wird es eh dunkel.

Ein lieber Abendgruß zu dir!