Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2804
ø pro Tag: 1,2
Kommentare: 13425
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2400
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Septembermorgen

Auch wenn man es sich an so einem wunderschönen Tag kaum vorstellen kann, dass es bald damit vorbei sein soll, so zeigt allein schon der Blick auf den Kalender, dass der Sommer in seinen letzten Atemzügen liegt.



Morgens spürt man es am deutlichsten, denn irgendwo scheint da manchmal schon der Herbst zu hocken und sein Pfeifchen zu rauchen.



Ich liebe diese Stimmung … immer wieder aufs Neue. Die Morgensonne gibt sich alle Mühe, durch die Nebelwand zu dringen, aber ganz so leicht ist es nicht.



Nach einer Zeit aber packt der Herbst sein Pfeifchen ein und sucht doch noch einmal das Weite. Schließlich will er sich nicht mit dem altersschwachen Sommer anlegen und ihm seine letzten Tage vermiesen. So gemein ist er nicht.



Zurück bleiben letzte Rauchschwaden und viele winzige Tautröpfchen auf  Wiesen und Bäumen ... leider als vergänglicher Schmuck.



Aber bald wird es neuen Schmuck geben … in Form von Farben, denn die Lieferung ist wohl schon unterwegs. Nicht mehr lange, und der Malersmann kann loslegen. Auch darauf freue ich mich schon ...



Morgentau 03.09.2019, 14.03

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Liz

Ja liebe Andrea, es ist zwar morgens schon länger dunkel und sehr kühl, aber ich freue mich auch schon sehr auf den Herbst! Es war mir einfach zu heiss in diesem Jahr!
Ich wünsche Dir ein entspanntes und noch schönes, sonniges Wochenende! Herzliche Grüße, Liz

vom 06.09.2019, 22.18
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Liz! Das wünsche ich dir auch!

Ganz liebe Grüße!

4. von kelly

Zauberhafte Fotos!
Liebe Andrea,
es lässt sich Allem etwas abgewinnen, *der Herbst der sein Pfeifchen raucht*, das Bild gefällt mir besonders.
Heute wird es sonnig - oder ist es bereits Geschichte?
Die ersten Wolken ziehen auf und das alte Sprichwort von den Morgengästen die nicht herbergen bewahrheitet sich...
Der nächste Frühling und Sommer ist auch bestellt :) .
LG Kelly

vom 05.09.2019, 08.12
Antwort von Morgentau:

... ja, liebe Kelly, es geht halt immer weiter, und wir dürfen in jedem Fall auch künftig auf
schöne Momente hoffen.

Ein lieber Gruß zu dir!

3. von Die Schwalbe

Und ich ergänze deine schönen Aufnahmen mit dem Zitat von Hugo von Hofmannsthal:
Es gibt eine Stille des Herbstes
bis in seine Farben hinein.
Es soll, wie die Wetterfrösche so rum spektakeln, noch ein kleines Weilchen spätsommerlich bleiben.
Genieße dies ausdrücklich!
Lieben Gruß vom Schwälbchen :)

vom 04.09.2019, 12.28
Antwort von Morgentau:

Das Zitat ist so schön, liebe Gerda. Kennst du das Gedicht von Eva Strittmatter ...
"Ich mach ein Lied aus Stille ..." ... es ist so wunderbar, ich liebe es.

Ein lieber Gruß zu dir!

2. von Bernhard

Ich bin per Zufall auf Deine Seite gestoßen.

Sehr schöne Bilder, Du hast die Herbststimmung sehr schön eingefangen.

Werde sicher öfters vorbeischauen. :ok:

LG Bernhard

vom 04.09.2019, 09.46
Antwort von Morgentau:

Danke für deinen Besuch und die freundlichen Worte!
1. von Hella

Du findest immer die richtigen Worte zu deinen wunderbaren Bildern, liebe Andrea.
Wie nett du den SOMMER verabschiedet und den HERBST willkommen heißt!

Mir fällt es nicht so leicht, den Sommer “gehen zu lassen.“ Aber warten wir es ab und lassen uns überraschen, was der Herbst uns bringt.
Er muss uns ja nicht gleich mit Sturm und Kälte kommen. Der “ Morgennebel “ gefällt dir ja, liebe Andrea. Und das Lied: “ Bund sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfälder und der Herbst beginnt, “...
haben wir in unserer Kindheit in der Schule, gerne gesungen!

Einen schönen Wochenteiler, mit angenehmen Temperaturen, wünscht dir die Hella


vom 04.09.2019, 06.49
Antwort von Morgentau:

Danke für deinen freundlichen Kommentar, liebe Hella. Auch du findest immer die richtigen
Worte für mich! ;-)
Mir fällt es auch nicht leicht, den Sommer gehen zu lassen, auch kam er mir wieder viel zu
kurz vor. Und die dunklen Monate ziehen sich wieder wie zäher Schleim ... daran darf ich
noch gar nicht denken. Aber auf die schönen Seiten des Herbstes freue ich mich jetzt sehr.
Hoffen wir, dass uns viele davon vergönnt sind.

Ein lieber Gruß zu dir!