Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2742
ø pro Tag: 1,2
Kommentare: 12968
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2215
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Eigentlich

hätte ich ne lange Geschichte zu erzählen, aber ich will niemanden langweilen. 

Deshalb nur die Kurzform:

Solche Zufälle wieder … es ist unglaublich. Dachte ich doch, es gäbe „meinen Heizungsmann“ nicht mehr wegen einem Eintrag im Internet, den ich fehltinterpretiert habe.

Was für ein Schock ... auch das noch ... ich war verzweifelt.

Um ein Haar wäre das auch schief gegangen, denn als ich es heute morgen trotzdem versucht habe, ihn zu erreichen, saß er schon im Auto. Während der Fahrt ginge er jedoch nie an sein Handy, meinte er. Dann hätte ich ihn also nicht erreicht und die Bestätigung, dass es ihn „nicht mehr gibt“.


Aber egal jetzt … ist nicht mehr so wichtig. Wichtig ist, dass die Uhr nun wieder still steht, wenn ich kein Wasser benütze. Außerdem wurden eine neue Heizungspumpe eingebaut und diverse Ventile ausgetauscht. Letzteres war auch die Ursache, weshalb das Wasser permanent lief. Leider muss ich die Kosten tragen, hilft alles nichts. Das „verlorene Wasser“ wird dabei wohl am teuersten.

Man muss halt aufpassen.

Aber was ist so ein materieller Schaden gegen körperlichen?

Es passieren immer wieder solche Dinge, die ihren Preis haben … also viel Geld kosten. Unvorhersehbare Schäden etc. etc. ...

So erschreckend es ist, aber es gibt viel Schlimmeres. Das sage ich mir in solchen Fällen immer wieder. Und „mein Heizungsmann“ meinte das auch. Außerdem hat er mir einige Ratschläge gegeben, damit so etwas nie wieder passiert. Er muss auch noch einmal vorbeikommen und noch ein paar Sachen erneuern.


Puh … großes Aufatmen, eine Baustelle ist erledigt. Was bin ich froh. Habt ihr den Felsen poltern hören? Kann auch mein Magen gewesen sein, sollte endlich mal wieder was essen …

Froh bin ich auch, dass man die Ursache gefunden hat und nicht erst Wände aufgehackt werden mussten, wie ich es mir in einem Horroszenario schon vorgestellt habe.


Danke … großen großen Dank fürs Daumendrücken!!!!!!!! 

Deshalb wollte ich euch auch gleich informieren!

Morgentau 02.01.2019, 18.03

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Silberdistel

Na, das war zwar alles sehr aufregend, aber am Ende dann doch beruhigend, dass die Ursache für die ständig laufende Wasseruhr gefunden werden konnte. Ich habe hier richtig mit Dir aufgeatmet, liebe Andrea. Und es stimmt schon, so betrachtet, gibt es Schlimmeres, auch wenn die Unkosten hier sicher auch nicht so ganz ohne sein werden. Ich drücke Dir aber sehr die Daumen, dass Du nicht zu viel Wasser "verloren" hast und die Rechnung sich dafür noch in Grenzen hält.
Einen lieben Gruß schickt Dir die Silberdistel, die natürlich mit Dir hofft, dass das neue Jahr nicht noch mehr solcher unangenehmen Überraschungen für Dich im Gepäck hat

vom 03.01.2019, 16.37
Antwort von Morgentau:

Danke, dass auch du mitgefiebert hast, liebe Silberdistel. Es ist schon sehr tröstend
für mich, deshalb muss ich hier auch von Zeit zu Zeit meinem Herzen Luft machen.

Dankeschön und viele liebe Grüße zu dir zurück!

9. von Träumerle Kerstin

Das ist wirklich eine gute Nachricht. Schäden oder Reparaturen am Haus sind immer ärgerlich und kostspielig.
Nun atme auf und freue dich auf das neue Jahr liebe Andrea. Ich habe zurück gelesen und euren kleinen Weihnachtsmann so süß entdeckt, Dankeschön fürs Zeigen.
Herzliche Grüße ins neue Jahr von Kerstin.


vom 03.01.2019, 14.00
Antwort von Morgentau:

Schön, dass du hier bist, liebe Kerstin. Danke für die lieben Grüße, die ich gern zurück
gebe! Alles Gute für dich!

8. von Hellla Schwab

Es ist schön, zu lesen, dass sich bei dir, liebe Andrea, erst einmal das größte Problem gelöst hat. Es freut mich für dich!!!
Schade, dass es nun mit einigen Unkosten zu tun hat. Ja, ein altes Haus hat immer so seine Tücken!
Hoffentlich ist es nicht ein Fass ohne Boden.

Aber sicher gibt es auch bald wieder Erfreuliches, was dir wieder Mut macht.

Das wünscht dir von Herzen die Hella

vom 03.01.2019, 13.13
Antwort von Morgentau:

Oja, dass sich die Uhr endlich nicht mehr dreht, das ist eine Wohltat. Ich war schon
ein paarmal im Keller und hab nachgesehen ... immer mit großer Angst.

Aber ich werde damit leben müssen, denn ein Auszug ist keine Alternative.

Und ich sage mir auch ... das sind halt die Hürden des Lebens, die wir meistern
müssen, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Danke, liebe Hella, ganz viele liebe Grüße zu dir!

7. von Carola

Da bin ich froh mit dir liebe Andrea!

Ich lass dir eine Umarmung hier und viele liebevolle Gedanken...

Von Herzen

Carola

vom 03.01.2019, 09.29
Antwort von Morgentau:

Wie schön, deine Spuren zu finden, liebe Carola. Fühl dich auch lieb umarmt ...
ich wünsch dir von Herzen alles Gute und grüße dich lieb!

6. von Jutta.K

Glück im Unglück nennt man das wohl !
Lege es ab unter "passiert ist passiert " und gehe wohlgemut weiter.
Es gibt Dinge, die kann man einfach nicht steuern.
War natürlich trotzdem ärgerlich, ich drücke die Daumen, dass das Finanzielle nicht zu üppig wird.
Hab einen guten Tag,
liebe Grüße Jutta


vom 03.01.2019, 08.00
Antwort von Morgentau:

So wahr, liebe Jutta, es gibt Dinge, dagegen ist man einfach machtlos. Sie gehören zum Leben,
auch wenn sie uns für den ersten Moment aus der Bahn zu werfen drohen.

Ein lieber Gruß zu dir!

5. von Ellen

Stimmt, es gibt viel schlimmere Dinge, dennoch sind Kosten auch oft eine sehr große Belastung, gerade wenn man jeden Cent umdrehen muß. Ich hoffe, du bekommst das einigermaßen gut hin und der Betrag hält sich in Grenzen. Gut daß es nun gemacht ist und wieder eine Baustelle abgearbeitet wurde. Ich drücke die Daumen, daß im neuen Jahr nicht ständig solche Dinge kommen. So ein Häuschen ist schon ein Faß ohne Boden.
Viele liebe Umärmels!

vom 03.01.2019, 07.39
Antwort von Morgentau:

So ist es, liebe Ellen, wenn man es nicht grad dick hat, dann sind solche Geschichten
einfach Horror. Und doch muss man damit klarkommen, was bleibt uns denn weiter
übrig? Irgendwann hat es ein Ende ...

Danke fürs Daumendrücken. Ich hoffe auch sehr, dass das nicht nur der Anfang von
einer Kette war ... seufz. Das Leben ist halt kein Ponyhof. Schade eigentlich.

Viele liebe Umärmels zurück!

4. von Trude

Zum Glück ist es gut ausgegangen, bin nun auch beruhigt.
Dir einen schönen Tag! Hier heute kalt (-3 Grad) mit etwas Krümelschnee, es ist eben Winter *brrr*.
Winke und liebe Grüße.

vom 03.01.2019, 07.29
Antwort von Morgentau:

Danke für deine Sorge, liebe Trude.

Ja, es ist Winter, und ich fürchte, das werden wir in nächster Zeit noch so richtig
zu spüren bekommen ...

Liebe Grüße zurück!

3. von Ingrid

Mit deinem Heizungsmann war alles einfacher und ist ja auch gut gegangen. Das "schmerzhafteste" ist dann die Rechnung. Aber selbst das ist zu verschmerzen und du kannst nun wieder beruhigt schlafen.
Also eine recht gute Nacht.
Deine Ingrid

vom 02.01.2019, 22.40
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Ingrid, was bin ich froh, dass es ihn doch noch gibt. Ich hab ja so Angst, wenn
ich jemanden bestellen muss, aber er nimmt sie mir. Das schafft nicht jeder ... und was
noch viel wichtiger ist, dass er sehr zuverlässig ist und wirklich immer gleich kommt,
wenn man ihn ruft.

Die Nacht war trotzdem nicht so ruhig, aber vielleicht ja die kommende.

Ein lieber Gruß zu dir!

2. von Roberto

Super liebe Andrea :)

Liebe Abendgrüsse
Dein
Rob

vom 02.01.2019, 22.15
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, lieber Rob, liebe Grüße zurück!
1. von Sonnenwolf

Ufff - ein Glück!! bin so froh, das zu lesen, liebe Morgentau. Natürlich ist das ärgerlich und frustend mit den Wasserkosten - aber gut, dass es "ihn" tatsächlich noch gibt, und er dir gleich helfen konnte - das ist eine riesige Erleichterung :ok: :ok: ja, das Poltern hab ich gehört ;) Danke, dass du gleich noch Bescheid gesagt hast. Nun kannst du beruhigt in den Abend gehen. Ich grüß dich ganz lieb :)

vom 02.01.2019, 20.17
Antwort von Morgentau:

Danke, dass du nochmal vorbeigeschaut hast, liebe Wölfin. Deshalb hab ich auch
gleich geschrieben, damit sich keiner mehr sorgt.

Ja, ich bin total erleichtert. Stell dir mal vor, ich hätte das mit dem Wasser nicht ent-
deckt ... nicht auszudenken, was ich dann erst hätte zahlen müssen.
Das passiert mir garantiert nicht nochmal. Ab jetzt wird da immer kontrolliert.

Danke fürs "Mitfiebern" ... ich grüß dich lieb zurück!