Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2461
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 11312
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1944
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Hallo Omi!
Alles Gute für Mutter und Kind und auch dir :)
20.6.2018-9:08
Ingrid
Bonne nuit :-)
12.4.2018-20:32
Ingrid
Hab ein schönes Wochenende!
Alles Liebe - Ingrid
17.3.2018-11:35

Ausgewählter Beitrag

Auffallend ruhig

ist es im Bloggerland geworden. Wenn ich da an die ersten Zeiten denke …

Aber dass es jetzt schon so lange geht, ist eh ein Wunder, wo Mensch doch stets nach Neuem strebt.

Ich blogge nun schon seit 16 Jahren. Musste direkt nochmal nachschauen, ob das auch wirklich stimmt. Ja, es stimmt, und das ist doch echt eine Leistung. Von dieser (für mich) ersten Bloggemeinde sind nur ganz wenige noch dabei. Bei manchen fand ich das wirklich schade, … sie hätte ich gern noch ein Weilchen begleitet. Aber so ist es nun mal … alles verändert sich.




Ich bin eigentlich ein sehr anhänglicher Mensch. Dinge oder Wesen, die ich mag oder mit denen ich gut klarkomme, denen bin und bleibe ich auch treu. Warum soll ich immer wieder nach Neuem Ausschau halten, ich brauch das nicht. Im Gegenteil – ich stelle mir das schrecklich anstrengend vor, wenn man immer eine Steigerung braucht. Mag sein, dass es den Geist anregt, sich immer wieder mit neuen Dingen befassen zu müssen oder können, aber ich bin da anders.


Wie oft bin ich schon gefragt worden, ob ich mir diese oder jene Kamera jetzt zulegen würde, die noch mehr Funktionen zu bieten hat, und sooo viel mehr kann als meine „überholte“ Kamera.

Aber ich liebe meine alte Kompakte, bin immer noch glücklich und zufrieden über unsere Partnerschaft, warum also sollte ich mich davon trennen? Nö.


Hab auch noch einen alten mp3-Player und alte Boxen. Sie zählten damals zu den Besten und das hat sich bewährt. Ich liebe sie und werde mich auf keinen Fall vor der Zeit von ihnen lösen.

Im Gegenteil … ich bin dankbar, dass sie mir so lange die Treue halten. Viel zu oft geht etwas viel zu schnell kaputt, obwohl einst so angepriesen.




Mit Menschen ist es ähnlich. So lange ein gegenseitiges Verständnis und Vertrauen da ist, gibt es für mich keinen Grund, mich zu distanzieren.


Müde bin ich und leicht blöd im Kopf. Wie es euch geht, brauch ich glaub gar nicht fragen.

Noch ist es ruhig draußen. Dass dieser Eindruck trügerisch ist, kann (und will) ich eigentlich gar nicht glauben. „Das geht so bis mindestens Dienstag weiter“ … meinte der Wettermann heute morgen, und erwähnte in diesem Zusammenhang auch den Klimawandel. Leider nicht die einzige traurige Tatsache. Kein Wunder, dass ich an Bewährtem so festhalten mag.

Morgentau 06.06.2018, 12.55

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Mel

... fast gleich lang ... :cool: :ok: wenn auch mit oft wechselnden "Blöggen" *gg*

Ich find's einfach wunderbar, dass wir uns schon so lange kennen. Auf jeden Fall seit Anfang 2003 :)

Und so gut kann ich wieder nachempfinden, was du hier, und auch in den anderen Einträgen schreibst ..und finde deine Beständigkeit und Treue eine wunderbare Eigenschaft.

Alles Liebe für dich,
Deine Mel :)

vom 08.06.2018, 16.13
Antwort von Morgentau:

So liebe Worte ... dankeschön, liebe Mel! Auch für dich alles Liebe!

8. von Hellla Schwab

Hallo, liebe Morgentau
Als stille Leserin, ohne eigenen Blog, möchte ich nach langer Zeit endlich einmal Ihnen DANK aussprechen für den so schönen, inhaltsvollen Blog! Es zieht mich immer wieder zu Ihnen, denn die wunderschönen Bilder, mit den besonderen Gedanken dazu, die mich sehr erfreuen.sind es doch wert, mich dafür bei Ihnen, liebe Frau Morgentau zubedanken. Auch ich bedaure es sehr, dass viele “ Blogschreiber ' aufgegeben haben! Ich wünsche Ihnen, dass sie noch Freude am Berichten und Mitteilen behalten. Viele liebe Grüße von Hella.

vom 08.06.2018, 11.21
Antwort von Morgentau:

Liebe Hella, wie freu ich mich über Ihren Besuch und vorallem über Ihre
vielen freundlichen Zeilen, vielen lieben Dank dafür!

Solche freundlichen Worte sind Motivation für mich ... da macht es gleich
nochmal soviel Spaß ... und die Gedanken ans Aufgeben rücken in den
Hintergrund.

Das bedeutet mir so viel. Dankeschön und viele liebe Grüße zurück!



7. von Träumerle Kerstin

Liebe Andrea. Da hältst du aber schon lange aus im Bloggerland :-) Es ist manchmal ein Kommen und Gehen mit den Bloggern, aber es gibt auch "Stammgäste" der ersten Runde. Einige Links habe ich gerade gelöscht bei mir, weil seit Monaten - Jahren - keine Aktivitäten mehr zu sehen sind. Schade, man könnte ja wenigstens Auf Wiedersehen sagen.
Wir schwitzen auch und brauchen Regen, alles vertrocknet draußen. Aber erst am Wochenende sollen Gewitter kommen. Kopfschmerz macht sich langsam breit, obwohl ich viel trinke. Geht wohl nicht nur mir derzeit so.
Komm gut durch die Hitze und hab eine ruhige Nacht.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 07.06.2018, 20.07
Antwort von Morgentau:

Aktivisten der ersten Stunde sozusagen ... hihi.
Ich hab auch ein paar Links gelöscht ... so traurig ist das.

Es donnert und blitzt in der Ferne ... aber wir sitzen noch im Trockenen ...
es ist heiß, werde mir ein feuchtes Tuch für die Nacht holen ...

Schlaf gut, liebe Kerstin!

6. von Gudrun

... ich meinte es auch in der Richtung, dass dir eine neue, modernere Kamera, mit mehr Funktionen nicht so wichtig sei ...und nicht, dass dir DEINE Kamera nicht wichtig wäre ... egal ... wünsche dir noch einen schönen Abend ...
Gudrun :)

vom 07.06.2018, 18.22
Antwort von Morgentau:

... okay, okay ... lach ... könnte nämlich nicht leben ohne sie ... ;-)

Dir auch noch einen schönen Abend, liebe Gudrun!

5. von Berft Brigitte

sehr schöne Gedanken. Ich sehe auch immer nicht ein, warum ich mir was Neues zulegen soll, wenn das was ich habe noch gut ist. Genauso gehe ich nicht mit der Mode. Was noch passt wird angezogen. Und, dass so viele ihre Blogs geschlossen haben finde ich sehr schade. Ich habe es genossen, dass ich am Leben einiger mir völlig fremder Menschen teilhaben durfte.
Liebe Grüsse

vom 07.06.2018, 10.22
Antwort von Morgentau:

Obwohl man die meisten nie getroffen hat, waren sie einem doch ans Herz
gewachsen, gell? Ja, das ist so schade ... 

Liebe Grüße zurück!

4. von Ellen

Ich weiß nicht, ich denke bei mir waren es ca. 14 Jahre bestimmt auch, daß ich mit Bloggen angefangen habe, aber aus ganz anderen Gründen als später dann. Alles hat sich verändert, auch die Ansprüche der Menschen in Bloggerland, und das Mobbing und alles, was dazu gehört (leider), da kann einem die Lust schon vergehen. Solange es dir Freude macht, warum nicht, aber dies Öffentliche ist für mich einfach nichts mehr. Zu viel ist geschehen. Ansonsten hänge ich auch an vielen alten Dingen, ich hatte auch bis vor kurzem so einen alten CD Spieler, mit so mini Boxen, aber der ging dann einfach nicht mehr und es kam ein neueres Gerät her. Leider werden Dinge heute ja schon so gebaut, daß sie viel, viel schneller kaputt gehen, dann ist man meist gezwungen, sich dauernd auf Neues und Moderneres einzustellen.
Viele liebe Grüße Ellen

vom 07.06.2018, 07.28
Antwort von Morgentau:

Ja, es hat sich viel verändert, da braucht man nur mal die Einträge und Kommentare 
von damals lesen. Ich weiß, bei dir geht das nicht mehr, aber bei mir schon.

Eines fällt besonders auf, ... die Menschen hatten noch viel mehr Zeit für ihre
Gedanken und Gefühle, und das finde ich erschreckend!

3. von Gudrun

Liebe Andrea,
ich bin auch eher ein Typ, der das Vertraute braucht und der nicht von einer Sensation zur nächsten aufbrechen muss, Ich schau lieber in mein Inneres und überlege wie ich dieses und jenes noch besser bewältigen kann. Aber dann stelle ich fest, dass ich einfach meine Befindlichkeit, meine Angreifbarkeit, Verletztlichkeit = mein Gefühlsleben einfach immer wieder akzeptieren muss. - Ja, ich spüre auch, ob mir Menschen zugewandt oder mir gegenüber abgeneigt sind. Und ich bleibe bei den Menschen, zu denen ich Vertrauen habe - dazu gehörst du auch Andrea und natürlich meine Freundinnen, drei im Besonderen. Dinge und Sachen wie Kamera sind doch nicht so wichtig ... die Menschen, die wir und die uns mögen, die sind es ...
wünsche dir einen angenehmen und zur Ruhe kommenden Abend.
Ich umarm dich und bis wieder mal
Gudrun :-)

vom 06.06.2018, 18.48
Antwort von Morgentau:

... also für mich ist meine Kamera total wichtig, liebe Gudrun, ich glaube, da hast
du mich ein wenig missverstanden. Auch an Dingen hängt mein Herz, so sehr,
dass ich ihnen treu bleiben kann und nicht ständig durch neue ersetzen muss.
So meinte ich auch, dass es mir mit Menschen ähnlich geht ... etc. ... ;-)

Ruhig bin ich, obwohl es über uns grummelt. Aber die Wolken sehen harmlos aus
und machen mir keine Angst ... (zumindest noch nicht).

Ich wünsch dir auch einen angenehmen Abend!

2. von Birgitta

Huhu,

hier meldet sich mal jemand aus der alten Zeit.
Ich hatte nie einen blog,wohl aber eine HP:
Birgits Sammelsurium.
Irgendwann verschwanden die HPS in der Versenkung
und die Blogs schossen wir Pilze aus dem Boden.

Also habe ich meine Homepage geschlossen und
wurde ein Leser. Ich bin über Bea dann auf "Sunnys sonnige Seiten" gelandet, habe all das "traurige" mitlesen dürfen
und auch die Umbenennung in "Waldameise" erlebt.
Irgendwann habe ich einige Blogs auch deinen dann aus den Augen verloren und dann doch deinen neuen Blog entdeckt.

Nun bin ich öfters mal wieder hier und freue mich doch sehr,dass das Leben dich wieder hat.

Bleibe so wie du bist,
mit all deinen Empfindungen,Gedichten und Gedanken.

Es grüßt dich herzlichst :
Birgitta

vom 06.06.2018, 15.43
Antwort von Morgentau:

Ich meine, mich an dich zu erinnern, liebe Birgitta. Wo ist nur die Zeit hin?
Schön, dass du dich mal "zu erkennen gibst", das freut mich sehr.
Ja, inzwischen ist es still geworden in der Bloggemeinde, und wenn es mir
nicht selbst soviel Freude machen würde, hätte ich mich sicher auch schon
längst verabschiedet. Vielleicht geht ja das Blogzeitalter so langsam zu Ende.

Danke für deinen Besuch und viele liebe Grüße zu dir!


1. von Trude

Na da will ich bei der Frau Morgentau im blog etwas Leben in die Ruhe bringen *lach*.
Hier ist es auch sonnig und schön und es soll auch so weitergehen. Meine Tochter weilt mit Familie im Urlaub, da freue ich mich über schönes Wetter an der See für sie. Im Garten hätte ich dafür gerne mal paar Regentropfen mehr. Aber, wie im Leben, man kann nicht alles haben. Dir einen stressfreien Nachmittag und winke, die Trude.

vom 06.06.2018, 14.18
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Trude. Freut mich für dein Töchterchen. Dieses Jahr braucht man
wirklich nicht in den Süden zu fahren. Hier ist der Sommer.

Winke zurück!