Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2672
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 12488
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2123
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

Das Leben

ist so schön … so schwer … so anstrengend. Vollgepackt mit Gefühlen. So voll, dass ich oftmals nicht zum Luftholen komme. Ich kann halt nur ganz oder gar nicht. Freud wie Leid empfinde ich extrem. Ihr wisst das ja schon.

Mein Herz wünschte sich auch manchmal, mein Gehirn würde weniger intensiv wahrnehmen und nicht alle Signale, die es empfängt, in dieser Stromstärke weiterleiten. Mal ein Weilchen ganz normal schlagen, das wäre einfach entspannender und bestimmt auch gesünder. Seufz.




Es geht nicht.

Dass ich mich noch einmal so sehr verlieben könnte, hätte ich auch nicht für möglich gehalten.

Aber mein Herz brennt für den kleinen jungen Mann, das ist unglaublich.

Er ist aber auch ein Sonnenschein. Ob er lacht, brabbelt oder motzt, ich kann nicht genug davon bekommen.

Unglaublich, wie schnell sich so ein Menschlein entwickelt. Bei den eigenen Kindern hab ich das glaub gar nicht so wahrgenommen.

Nun isst er schon Brei und kann das Köpfchen halten. Er ist an allem interessiert.


Interessiert bin ich auch, aber manchmal sind es zu viele der Nachrichten, die man zu verkraften hat. Das ist sehr anstrengend. Dann wünschte ich mir diese fünf Tage in Tirol zurück … ohne jegliche Informationsquelle … einfach nur Natur pur und alles andere außen vor. Das tat so gut.



Aber all die Katastrophen auf der Welt … eine jagt die nächste und immer gibt es Bilder und Meinungen, das ist oft einfach zu viel. Aber die Augen davor verschließen, geht halt auch nicht so leicht.


Kein Wunder, dass der Kopf keine Ruhe gibt. Fast jeden Tag plagt er mich und Tabletten helfen nur eine kurze Zeit. Dazu dieser permanente Nebel hier. Und doch gab und gibt es auch ein paar schöne Stunden zwischendurch. Die konnte ich aufsammeln. Für die bin ich sehr dankbar.




Ach ja … jetzt hätte ich es bald vergessen, euch zu erzählen, wie es im Kino war.

Also der Film ist ein MUSS für alle Queen-Fans. Die Musik (in Dolby-Atmos) war wie erwartet grandios, die Story bewegend und die Darsteller überzeugend. Vor allem der Darsteller von Freddie … echt genial. Es hat sich wirklich gelohnt, diesen Film auf der großen Leinwand zu sehen … und natürlich auch wegen dieser unvergleichlichen Musik.




Diese Stunden, in denen die Welt noch in Ordnung ist … drinnen wie draußen, die geben mir immer wieder Kraft.




Nur mit dem Bloggen, das klappt derzeit irgendwie nicht mehr. Ich finde einfach nicht die Ruhe und Motivation, die ich dazu brauche. Ihr wisst … ganz oder gar nicht.

So wird es wohl auch weiterhin ruhig bleiben bzw. werden meine Einträge nicht mehr so regelmäßig zu finden sein. Aber vielleicht (bestimmt) geht diese Phase doch irgendwann zu Ende.




Heute werde ich den Garten sozusagen winterfest machen, denn die Kälte klopft an. Obwohl ich vorerst keinen großen Unterschied bemerken werde. Durch den Nebel war es hier schon die ganze Zeit recht frisch. Aber bald soll es auch Frost und vielleicht sogar Schnee geben.




Im Advent ist die Taufe von unserem kleinen Brabbler. Darauf freue ich mich schon. Die kleine Dorfkirche wird dezent dekoriert sein mit Kerzen und Tannengrün … das wird sicher sehr berührend und mein Herz wird wieder im Hals schlagen.




Ich melde mich wieder und werde berichten. Es wird nur wieder ein Weilchen dauern.

Vielleicht konnte ich euch ja mit diesem Eintrag ein wenig (ver)trösten.


Habt eine schöne Zeit bis zum nächsten Mal und bleibt gesund!



Morgentau 14.11.2018, 10.43

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

23. von Rosi

PS:
ein Bild von deinem Enkelchen habe ich jetzt nicht entdeckt
aber ich wünsche ihm alles Gute und euch allen eine schöne Tauffeier
LG
Rosi

vom 22.11.2018, 16.52
Antwort von Morgentau:

Dankeschön ...

Ja, ich lösche die Fotos von meinem Enkelsohn immer gleich wieder.
Aber beim nächsten Mal kommst du bestimmt rechtzeitig ... ;-)

22. von Rosi

fantastische Bilder hast du eingefangen
wie das pure Gold ..der Sonnenschein in den Herbstbäumen
wie das leuchtet .. das muss man sich im Herzen aufheben ..
ich bin froh dass ich im Laufe der Jahre gelernt habe gelassen zu sein
mir meine Lebenszeit nicht mit Ärger .. Grübeleien ect. zu verkürzen ..
denn ändern kann ich am Weltgeschehen nichts
ich versuche halt in meinem Umfeld so zu leben wie ich denke dass es sein sollte ;)

liebe Grüße
Rosi



vom 22.11.2018, 16.47
Antwort von Morgentau:

Ja, deshalb halte ich solche Augenblicke gern fest, denn sie sind vergänglich.
Und auf diese Weise kann ich mich auch später immer wieder erinnern und
daran erfreuen.

Das mit der Gelassenheit übe ich schon, seit ich denken kann. Mal gelingt es ganz
gut, dann ist mal wieder der Wurm drin. Aber ich übe weiter ... ;-)

Liebe Grüße zurück!

21. von Birgitta

Ganz ganz liebe Sonntagsgrüße zu dir
winke Birgitta

vom 18.11.2018, 10.25
Antwort von Morgentau:

Dankeschön!
20. von rena

:) :) :) :) :) :) ;)

vom 17.11.2018, 08.04
Antwort von Morgentau:

:-)
19. von Sonnenwolf

Wunderbare Glücksmomente zeigst du uns hier, liebe Morgentau. Vielen Dank dafür...es tut so gut, das anzuschauen.

Die Intensität der Gefühle, ja - das kenne ich auch ... kann gut nachempfinden, was du beschreibst. Auch das Zuviel an Eindrücken und Informationen - denn jede einzelne löst gleich wieder so viele Gefühle und Gedanken aus, ich kann das nicht gut von mir fern halten -

und es fällt mir immer schwerer, "bei mir selbst zu bleiben", meine Mitte zu finden. So wie das bei dir in Tirol war, das muß wunderbar sein.

Ja - mit dem Bloggen hapert es bei mir gerade auch...

Ich freu mich auf jeden Fall immer, dich zu lesen, und ich wünsche dir, dass du nicht mehr so schmerzgeplagt bist und dass du ganz viele weitere Glücksmomente und wenig Nebel (in jeder Hinsicht) erleben kannst.

Viele liebe Grüße an dich :ok:

vom 16.11.2018, 07.47
Antwort von Morgentau:

Das ist ja das Erschreckende, liebe Sonnenwölfin, dass man die innere Ruhe einfach
nicht mehr findet ... und wenn, dann nur ganz schwer und viel zu selten.

Auch dir alles Liebe und danke für deine freundlichen Wünsche!

18. von Elena

Immer wieder gerne in Gedanken bei Dir :)

Liebe Grüße
E.

vom 16.11.2018, 07.29
Antwort von Morgentau:

Dankeschön ... liebe Grüße auch zu dir!
17. von Gudrun K.

... so ein süßer Fratz, dein Enkel. Ja, wie Kerstin schon sagt: wie schnell werden sie groß.
Eine liebe Umarmung für dich, meine Liebe ...
von Gudrun

vom 15.11.2018, 20.13
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Gudrun!
16. von Träumerle Kerstin

Das freut mich aber, dass wir den kleinen Schatz sehen dürfen. Was für Augen! Sie erkunden die Welt und du gehörst dazu liebe Andrea. Wie schnell werden sie groß, zu schnell manchmal. Oftmals kann ich gar nicht glauben, dass unsere Jungs schon erwachsene Männer sind. Der Jüngere bleibt immer "der Kleine" :-)
Eine Taufe ist rührend, ganz besonders in der Weihnachtszeit. Ich wünsche euch, dass alles klappt und du diese Momente voll genießen kannst.
Liebe Grüße bis bald wieder von Kerstin.


vom 15.11.2018, 19.39
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Kerstin.
15. von Silberdistel

Wie freu ich mich wieder über Deine Bilder, liebe Frau Morgentau, vor allem auch über das Bild des kleinen Brabblers. Ja, leider wird so ein kleines Menschlein viel zu schnell groß. Aber es ist auch wundervoll, diesen Weg ins Leben miterleben zu dürfen. Und ich glaube, Du tust das gerade sehr intensiv. Das tröstet sicher auch über so manche schwere Stunde hinweg.
Einmal so richtig abschalten zu können, das ist wirklich eine Wohltat. Schön, dass Dir das in Tirol gelingen konnte. Aber Deine so schönen Waldspaziergänge sollten doch eigentlich auch immer ein bisschen Abstand von Hektik und Chaos in der Welt geben. Für mich sind solche Augenblicke immer wie eine kleine ruhige Insel, die neue Kraft gibt. Ich weiß, bei Dir ist es ähnlich.
Dir bis zum Wiederlesen eine gute Zeit und liebe Grüße von der Silberdistel

vom 15.11.2018, 11.21
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Silberdistel!
14. von Ingrid

Liebe Frau Morgentau,

das Leben ist nicht leicht, aber leicht hat’s einen – und wenn’s einen hat, dann hat man’s nicht leicht!” (Das Leben ist mühselig, und schnell bekommt man Probleme ) - Eine alte Redewendung, die stimmt.
Und wenn man so tief fühlt wie du, dann ist es natürlich noch viel schwieriger mit allem klar zu kommen.
Da kann man auch schwer abschalten und sich entspannen.

Entspannen kann man aber, wenn man deine wunderschönen Bilder sieht, so wie hier wieder den stimmungsvollen Wald mit den besonderen Lichteffekten.

Upps – die Frau Morgentau hat sich wieder verliebt? Unmöglich, dachte ich zuerst. aber dann habe ich verstanden, du konntest doch gar nicht anders, als dich in diesen kleinen, süßen Kerl zu verlieben, der auf dem Bild so neugierig mit großen Augen in die Welt schaut.

Wenn ich dein Bild aus Tirol sehe, dann fällt mir das Lied “Schön ist die Welt”, aus der gleichnamigen Operette von Lehar ein, gesungen von Rudolf Schock, das meine Mutter so gerne hörte. Ein traumhafter Blick hier über grüne Wiesen und Wälder bis hin zu den Bergen...

Dass es bei euch so oft nebelig ist und du so arg und oft von starken Kopfschmerzen geplagt wirst, das ist nicht leicht zu ertragen.Ich hoffe für dich, dass bald Besserung eintritt und der Nebel sich wenigstens zeitweise lichtet, damit du hinaus kannst in diese schöne Welt, in den Wald, den du so sehr liebst.

Dass dir der Film so gefällt, das war ja vorauszusehen, vor allem wegen dieser unvergleichlichen Musik.

Wenn es mit dem Bloggen zur Zeit weniger gut klappt, mach dir nicht zu viele Sorgen, die Freude daran kommt bestimmt wieder. - Freude habe ich immer an deinen traumhaft schönen Bildern, das 6. von oben bezaubert mich gerade am allermeisten. Unter diesem grünen Dach möchte ich zu gerne “verschwinden”... die Sonne fordert mich direkt auf, diesen Weg zu gehen...

Die Taufe von dem kleinen Mann wird auch wieder ein schönes Erlebnis werden, einer der ersten Meilensteine auf seinem Lebensweg, der bestimmt auch wieder zur Erinnerung fotografisch festgehalten wird.

Deine Laterne wird uns leuchten, bis du wieder kommst und bis zum Wiederlesen lasse ich dir ein ganz liebes Grüßle hier.

Deine Ingrid

vom 15.11.2018, 09.46
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Ingrid, dass du dir so viel Zeit genommen hast, auf meine Gedanken einzugehen.
So viele mitfühlenden und freundlichen Worte ... dankeschön!

Ein ganz lieber Gruß zu dir!

13. von Trude

Liebe Frau Morgentau, es ist so schön zu sehen wie der kleine Mensch wächst und gedeiht. Genieße es immer wieder.
Hier ist nun laaangsam der Herbst zum Winter geworden, heute in der Früh waren es Null Grad und man musste schon den Kopf einziehen *brrrr*. Bald können wir wieder "lichteln" und dann sieht die Welt gleich viel freundlicher aus. Da werden die Kinderaugen leuchten....
Dir eine schöne Zeit und bleibe gesund, winke und liebe Grüße, die Trude.

vom 15.11.2018, 08.22
Antwort von Morgentau:

Auf das Lichteln freu ich mich sehr. Ein bissel tu ich`s schon ... ;-)

Danke, auch dir alles Liebe, liebe Trude!

12. von Ellen

Der Kleine ist sooo knuddelig! Das mit den Gefühlen habe ich ja auch. Und immer wieder wird man dabei von ganz oben nach ganz unten oder zurück geworfen. Und immer alles extrem. So ein mittendrin fühlen scheint es nicht zu geben. Ich wünsche dir schöne Tage und viel Sonne im Herzen und daß du bald wieder gerne bloggst.
Viele liebe Grüße und Umärmels!
Ellen

vom 15.11.2018, 07.27
Antwort von Morgentau:

Dankeschön ... die Umärmels gebe ich gern zurück!
11. von rena

:) :) :) :) :)

vom 15.11.2018, 07.17
Antwort von Morgentau:

:-)
10. von kelly

Ein wunderbares Lichtlein am frühen Morgen!
Liebe Andrea,
es ist deine Zeit und was gibt es schöneres als diese klaren Kinderaugen und die Entwicklung zu beobachten, ein Schatz!

Einen Adapter oder Filter für die Seele, ich weiß nicht...
Lieber leiden und jauchzen als uninteressiert oder teilnahmslos - meine Devise.
Das Leben hat Höhen und Tiefen und dein/mein Gefühl muss nicht im *Mainstream* zu suchen sein, eigene Meinung, eigene Befindlichkeit - Dasein!
Gern möchte ich so fotografieren können wie hier und andere, singen, malen, helfen, diskutieren und noch vieles mehr, Grenzen erkennen ist halt schwierig.
Ich darf mich nicht verlieren und dann hilft mir ein *Achselzucken*! ;)
Liebe Grüße und ein Lichtlein am Horizont von der Kelly


vom 15.11.2018, 07.12
Antwort von Morgentau:

Stimmt schon ... das eine geht eben nicht ohne das andere. Alles muss so sein.
Manchmal ufert es nur aus ... 

Das Achselzucken, ja, das sollte man öfter anwenden ... ;-)

Ein lieber Gruß zu dir, liebe Kelly, und danke für deine berührenden Worte!

9. von Anne

Liebe Andrea, so schön, Deine Bilder anzuschauen... Mein Favorit heute ist allerdings nicht die Natur oder das Lichtlein am Schluss***lach! Das glaube ich Dir nämlich gerne, dass Du in ein Menschlein verknallt bist - bei diesem unwiderstehlichen Blick ;) !
Ich werde in den nächsten Tagen auch etwas ruhiger sein. Habe heute den ganzen Tag meinem Sohn geholfen, der Ende des Monats ins Nachbarhaus ziehen wird und sich jetzt schonmal die Keller einrichten kann... Wird noch einiges an Arbeit für uns, aber ich freue mich natürlich, dass er wieder in meiner Nähe ist :D . Abgesehen davon, habe ich jetzt einige Chortermine. Auch das ballt sich immer in diesen Wochen und wir haben schon am 1. Dezember unser Jahresabschlusskonzert und am 9. Dezember Adventssingen.
Ich wünsche Dir eine gemütliche Zeit....
Anne :ok:

vom 14.11.2018, 22.42
Antwort von Morgentau:

Das sind ja schöne Neuigkeiten, liebe Anne. Ich denke, das wird euch beiden gut tun,
wenn ihr euch in der Nähe wisst und gegenseitig aufpäppeln könnt, falls mal erforderlich ... ;-)
Ich freu mich für dich!

Dir auch eine gemütliche Zeit und Freude bei all deinen Chor-Terminen!

8. von Bo

Das mit den starken Emotionen kann ich so gut nachvollziehen, denn es geht mir nicht anders. Egal, was es ist, wird es mir voller Kraft empfunden.
Die Liebe zu dem kleinen Erdenbürger kann ich gut verstehen. Das ist doch das Wunderbarste auf der Welt, dass aus einer so kleinen Zelle so ein liebes Wesen wird. Ganz wache Augen hat der Kleine.
Die Impressionen sind wie immer sagenhaft. Ich liebe diese Fotos hier und es macht nichts, wenn nur manchmal ein Beitrag kommt. Aber den lese ich dann mit Freude.

Alles Liebe und Gute wünscht die Bo

vom 14.11.2018, 21.37
Antwort von Morgentau:

Vielen Dank für so viele freundliche Worte! Schön, dass du zu mir gefunden hast.

Alles Liebe auch für dich!

7. von Traudi

Dass du dein Herz an den kleinen Wonneproppen verloren hast, ist verständlich. Wer kann da widerstehen, ihn zu knuddeln. Genieße diese Zeit in vollen Zügen!

Viele Grüße
Traudi

vom 14.11.2018, 19.30
Antwort von Morgentau:

Das mach ich, liebe Traudi!
6. von Hellla Schwab

Es ist doch wieder einmal wunderbar, dass du, liebe Andrea uns mit auf den Weg durch die schöne Herbstlandschaft mitgenommen hast. Ich habe die Bilder sehr genossen. Ganz besonders gefreut habe ich mich über deinen süßen “ Wonneproppen “!!!
Ob ich ihn mir mal ausleihen kann? So munter und interessiert schaut er in die Kamera.

Ich wünsche dir viel, viel Freude mit deinem hübschen Enkelsohn beim weiteren Beobachten seiner Fortschritte, lb. Andrea.


Schade, dass wir in Zukunft etwas weniger in deinem BLOG von dir erfahren. Das ist natürlich ganz allein deine Entscheidung und ich habe volles Verständnis dafür!

Habe mich heute sehr gefreut, dass du dich gemeldet hast. Alles Gute wünscht dir weiter Hella



vom 14.11.2018, 19.04
Antwort von Morgentau:

Ich fürchte, das mit dem Ausleihen geht nicht, aber ab und an ein Foto, das wird sich machen
lassen, liebe Hella!

Ansonsten ... schauen wir mal.

Ich hoffe, es geht dir gut, und sende dir liebe Grüße!

5. von Die Schwalbe

Ach je, liebes Schwäbchen Andrea von Morgentau, war das wieder sooo schön bei dir, vielen lieben Dank dafür :) .
Und wenn ich den allerliebsten Kleinen so anschaue, kommt mir das Zitat von Dante Alighien in den Sinn:
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
Sterne, Blumen und Kinder.
Das machst du ganz richtig, dass du auf deiner Seele bzw. Körper hörst, und wenn es dann zuviel wird, die Schotten dicht machst.
Ich wünsche dir, liebes Schwäbchen Morgentau, alles Liebe und Gute und pass schön auf dich auf!

Sei lieb gedrückt vom Schwälbchen



vom 14.11.2018, 17.36
Antwort von Morgentau:

Den Drückers geb ich gern zurück, liebes Schwälbchen, bis bald!
Ganz liebe Grüße zu dir!

4. von Berft Brigitte

Wieder so wunderschöne Herbstbilder und dazu das "Sahnehäubchen", das Foto von ihrem kleinen Enkel.Er ist wirklich allerliebst und schon so gross. :)
Ich wünsche ihnen alles gute für den Kopf und warte halt auf den nächsten Beitrag.Liebe Grüsse

vom 14.11.2018, 15.29
Antwort von Morgentau:

Dankeschön und alles Gute für Sie!
3. von die Helga

Hallo Andrea,

kein Wunder, dass du dich unsterblich verliebt hast. Er ist aber auch zu entzückend und zu niedlich der kleine Mann. Hach, wie freut mich das für dich.

Dass der Film beeindruckend ist, glaube ich sofort. Die Musik von Freddie ist es auch, besonders seine unglaubliche Stimme.

Mit dem Bloggen, mach wie du meinst Andrea, wie es für dich am Besten ist.

Ansonsten pass auf dich auf ... liebe Grüße Richtung Ulm ... deine Helga



vom 14.11.2018, 14.04
Antwort von Morgentau:

Ganz liebe Grüße zu dir, liebe Helga!
2. von Hanna

Da hast du ja ein schönes Fest vor dir und das noch im Advent,wunderbar! Sehr wach schaut der kleine Mann in die Welt,die wirklich nicht immer schön ist! Wünschen wir ihm nur das Allerbeste! Zur Zeit ist es bei uns an der Donau nur neblig,das ist furchtbar! Liebe Grüße Hanna

vom 14.11.2018, 13.05
Antwort von Morgentau:

Ja, ich freu mich auch darauf ...

Ganz liebe Grüße!

1. von Brigitte

Liebe Andrea, herzliche Grüße.
Was für ein proppes Kerlchen.
Deine Bilder wieder wunderbar.
Ich wünsche Dir eine angenehme und kopfschmerzarme Zeit mit vielen erfreulichen Momenten.
Mache Dir wegen deinem unregelmäßigem Blogschreiben keine Gedanken, ich schaue trotzdem immer zu Dir rein.
Die Hauptsache ist doch, es geht Dir gut.
Bis zum Wiederlesen bleib gesund und munter, tschüssi Brigitte.


vom 14.11.2018, 12.08
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Brigitte!