Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2286
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10283
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1757
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Eine schöne Woche und weiterhin gute Besserung, wünscht dir von Herzen,
Ingrid
11.12.2017-15:36
Morgentau
Dankeschön :)
9.12.2017-13:14
Ingrid
Hab einen gemütlichen Abend und ein schönes Adventwochenende.
Alles Liebe :)
8.12.2017-18:01
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 10.08.2017

Der Schweizer Wurstsalat

ist fertig, draußen ist der Herbst eingezogen und ich mach es mir jetzt auf dem Sofa gemütlich. Dazu hol ich mir aus der Mediathek "Sag die Wahrheit".
Ich liebe diese Sendung. Eine der ganz ganz wenigen.



Und ihr so?

Morgen gibt`s auch mal paar unbetröppelte Bilder - versprochen!

Morgentau 10.08.2017, 18.51| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Morgen

ist nun schon mein letzter Urlaubstag. Bei der Geschwindigkeit, mit der die Zeit vergeht, muss ich mich nicht wundern, dass mir immer leicht schwindlig ist.

Diese Woche habe ich es ganz ruhig angehen lassen … und es einfach nur genossen, keinerlei Termine zu haben und tun und lassen zu können, was und wann ich es mag. Das war herrlich.

Und obwohl ich scheinbar sooo viel Zeit nur für mich hatte, verging sie mindestens genau so schnell wie sonst. 

Dabei dachte ich, bei sooo viel freier Zeit fällt sicher auch genug ab für die Dinge, die ich schon ein Weilchen vor mir herschiebe.

Aber dann ist sie mir doch wieder zu schade dafür ... seufz, mach was.




Aber es ist ja auch gut so, zeigt es doch auch, dass ich meine Zeit zu füllen weiß und kein Trübsal blase und ständig am Überlegen bin, was ich anstellen könnte. Nein, solche Überlegungen hab ich so gut wie nie, denn ich weiß immer, was ich tun könnte, habe tausend Ideen und zum Glück auch genug Möglichkeiten. Dafür bin ich dankbar und kann nur hoffen, dass es so bleibt.

Morgentau 10.08.2017, 15.20| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Richtig schlimm

finde ich, dass es Menschen gibt, die unsere schöne Landschaft mit ihrem Müll verschandeln.

Wie dumm und respektlos das ist. Eigentlich finde ich dafür gar keine passenden Worte. Wenn ich das sehe, spüre ich in mir eine Mischung aus tiefer Wut und Enttäuschung.

Statt dankbar zu sein, dass es so eine wundervolle, schöne Natur gibt, die ihre Gaben so großzügig an uns verteilt und uns damit soviel Freude schenkt, haben sie nichts anderes zu tun, als sogar an diesen friedlichen, schönen Orten ihre hässlichen Spuren zu hinterlassen.




Was wollen solche Leute dort, wenn sie offensichtlich den Wert gar nicht zu schätzen wissen, wenn sie an der Landschaft gar keine Freude haben und ihre Schönheit nicht zu würdigen wissen? Das frage ich mich immer wieder.

Dass sie während ihrer Fahrt den Müll entlang der Straße verteilen, indem sie ihn einfach aus dem Fenster werfen, ist ehrfurchtslos und unverschämt genug. Aber was will dieser Mob mitten in der Natur, wenn er sie ja doch für so geringschätzig hält?

Morgentau 10.08.2017, 11.53| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Wem auch immer

ich es zu verdanken habe oder was auch immer die Ursache dafür war, dass ich vergangene Nacht so wunderbar schlafen konnte, ich hätte gern mehr davon. Mehr solcher Nächte mit solchen idealen Voraussetzungen oder günstigen Bedingungen. Klar, dass ich Urlaub habe, ist schon mal ein Vorteil. Ein weiterer war wohl die angenehm frische Luft, die ins Zimmer strömte, der sanfte Regen und die Stille. Jedenfalls müssen es gute Konstellationen gewesen sein, die hier zusammengespielt haben. Dankeschön.



Und wie war eure vergangene Nacht? Konntet ihr auch so gut schlafen oder hat euch irgend etwas davon abgehalten?
Wie dem auch sei, ich wünsche euch einen wunderbaren, angenehmen Tag!

Morgentau 10.08.2017, 09.15| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte