Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2286
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10283
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1757
2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Eine schöne Woche und weiterhin gute Besserung, wünscht dir von Herzen,
Ingrid
11.12.2017-15:36
Morgentau
Dankeschön :)
9.12.2017-13:14
Ingrid
Hab einen gemütlichen Abend und ein schönes Adventwochenende.
Alles Liebe :)
8.12.2017-18:01
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.06.2017

Ich freu mich schon

auf den Feiertag morgen, vor allem auf die Stille. Ach, wird das schön. Endlich kann man die Terrasse mal richtig nutzen und genießen. Kein Hämmern, Bohren, Rattern und Mähen. 

Ein dröhnfreier Tag - wie kostbar.



Meine Lieblingszeitschrift wartet schon darauf, von mir gelesen zu werden, … dazwischen werde ich den Stimmen der Natur lauschen und dabei einschlummern, bis mich das Tigerle weckt, dann vielleicht etwas Melone naschen oder ein Eis schlecken … und später mit den Kindern Rommè spielen. Oder zum Baden gehen … mal sehen. Und ihr so?




Hoffentlich bin ich dann bissel fitter. Noch immer fällt es mir schwer, mich „gerade“ zu halten. Ob es immer noch die Nachwehen nach der Reise sind oder doch am Wetter liegt, ich weiß es nicht. Wieder hatte ich Kopfweh, noch immer fühle ich mich schlaff und müde. 

Aber was solls, es gibt Schlimmeres ... 



Alles ist schon wieder sooo weit weg ...

Morgentau 14.06.2017, 19.23| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Elefantenfels

Auf Sardinien findet man viele durch Verwitterung geformte Felsgebilde. Einer davon ist der Elefantenfels in der Nähe von Castelsardo.




Zu Zeiten der Nuragher war das eine Kultstätte. Die Sarden aus der Vorzeit trieben Nischen in den Fels, in denen sie ihre Toten beisetzten.


Als wir dort ankamen, wurden die Nischen gerade von drei Besuchern zum Meditieren benützt …



Morgentau 14.06.2017, 09.11| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Es ist so schön

frei zu haben, da ist alles viel lockerer und die Uhrzeit spielt keine Rolle. Ich kann aufstehen, wann ich will, mich noch mal hinlegen, wenn ich will, und mir den Tag nach meiner Fasson gestalten. Herrlich.

Und doch hat es auch ein paar weniger so schöne Seiten. Das Alleinsein lässt eben auch viel Zeit zum Nachdenken, und dann kommen halt auch die traurigen Gedanken wieder auf. Aber das bleibt nun mal nicht aus, man kann nicht alles haben. So ist das Leben.

Man muss mit der Situation klarkommen, die einem gegeben ist ... oder eben versuchen, sie zu ändern. Aber Letzteres möchte ich nicht. Alles ist gut so, wie es ist. Ein neuer Partner kommt für mich nicht infrage.
Bei der Reise fragte mich eine Mitreisende, die auch Witwe ist und über ein Institut wieder einen Partner gefunden hatte, ob ich das nicht auch versuchen mag. Aber das ist einfach keine Option für mich. Ich kann mir einen anderen als den meinen einfach nicht vorstellen ... und habe auch NULL Verlangen danach.


Morgentau 14.06.2017, 08.23| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Herzensangelegenheiten