Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2261
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10107
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1733
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.05.2017

Donnergrollen

Ringsherum schießen weiße, aber auch immer mehr dunkle Wolken in die Höhe, verfilzen sich zu einer grauen Decke, aus der es zu tröpfeln beginnt. Etwas besorgt schaue ich gen Himmel, beschleunige meine Schritte ... 

Schon werden die nassen Punkte auf dem Asphalt größer … ich fische in meiner Handtasche nach meinem Haustürschlüssel … hach, geschafft.




Den Regenschirm lass ich gleich in meiner Tasche für morgen. Vielleicht trage ich ihn dann ja auch wieder nur spazieren … macht nichts.

Ich mag dieses Wetter, die leicht gewittrige Stimmung, wenn sie nicht ärger wird.




Wie gut, dass ich heute morgen wieder früher gegangen bin. Irgendwie gewöhne ich mich an das frühe Aufstehen. Mal sehen, wie lange ich durchhalte. So hab ich einfach mehr vom Tag … zumindest in den „hellen“ Monaten … und müde bin ich so und so.


Ich liebe diese Jahreszeit … den Mai, vorallem, wenn er seinem Namen alle Ehre macht. Hoffen wir, dass er sich Mühe gibt.




Die Fotos entstanden am Sonntag in Ottobeuren im Unterallgäu. 

Die Schneereste sollen inzwischen aber auch dort als Tautröpfchen versickert sein.




Ich war zum ersten Mal dort und von diesem Kloster – der Basilika total fasziniert. 

Was für ein Bauwerk, welch unbeschreiblich faszinierende Architektur. Ich war total überwältigt von der Klosteranlage, die schon über 1000 Jahre alt ist.

Beschreiben kann ich das nicht ... das muss man gesehen haben. 

Wir hatten auch großes Glück, eine Weile dem Spiel der klangvollen Orgel lauschen zu können.



Wer Interesse und die Möglichkeit dazu hat, sollte sie unbedingt einmal besuchen. Es lohnt sich wirklich.

Morgentau 04.05.2017, 14.43| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Der Mai

scheint sein Pfeifchen zu lieben. Schon wieder nebelt er alles ein.

Gottseidank mag ich die Sorte, die er bevorzugt ... Morgenstimmung.

Morgentau 04.05.2017, 06.41| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte