Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2261
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10107
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1733
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

So schnell

waren die fünf freien Tage vorbei. Heute war mit ständig, als sei Sonntag bzw. morgen Montag, aber morgen ist schon Donnerstag und somit das Wochenende nicht mehr weit. Dafür ist das frühe Dunkelwerden schon gewöhnungsbedürftig. Hab es mir am vergangenen Samstag noch leichter vorgestellt, aber das war wohl mehr die Vorfreude auf die zusätzliche Stunde. Doch das ist längst schon wieder vergessen. Dass es nun schon nach Vier zu dämmern beginnt, kann (will) man noch gar nicht glauben.




Was ich sehr genossen habe, war die wunderbare Ruhe an den zwei Tagen. War das schön. Kein Lkw, der durch den Ort brettert, auch sonst kaum Fahrzeuge … und alles, was die Woche über für Dauerlärm sorgt, schwieg plötzlich still. Ich fühlte mich fast wie auf dem Berggipfel oder im tiefen, tiefen Wald. Irgendwie haben mich die letzten Tage schon auf die vor uns liegende Zeit eingestimmt.



Auf stille Abende … auf das Loslassen … das Drosseln des Motors. 

Alles geht nun wieder ein wenig langsamer, behutsamer. Zeit für andere Dinge, leise Töne.

Morgentau 01.11.2017, 19.44

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Träumerle Kerstin

Ich finde es noch nicht schlimm, wenn es abends zeitiger dunkel wird. Ich drehe die Abendrunde mit Johnny eher, dann gibt es Futter - auch für mich :-) - und dann herrscht Stille. Im Garten muss man nichts tun, man hat mehr Freizeit.
Hab einen guten Abend liebe Andrea.

vom 02.11.2017, 19.14
Antwort von Morgentau:

Ich tu mich halt sehr schwer mit künstlichem Licht, es strengt mich an
oder ermüdet mich.

Aber da muss ich durch.
5. von Helga/Rheinland

Du schreibst mir aus der Seele, Andrea!
Auch ich drossele ab November meinen "Motor" und das tut so gut!
Ich liebe die leisen Töne und die Achtsamkeit in dieser Zeit!
Sei herzlich gegrüßt von Helga

vom 02.11.2017, 16.26
Antwort von Morgentau:

Ja, sie tun gut, liebe Helga, ich liebe diese leisen Töne auch!

Ein lieber Abendgruß zu dir!
4. von Mel

Liebe Morgentau,

so rasant ging die Zeit vorbei, nicht wahr? Wie schön, dass du sie auch so genießen konntest ..dazu die himmlische Ruhe .. und einfach traumhafte Bilder mitgebracht hast von deinen Ausflügen in die Natur. Dazu das schöne Gedicht von dir und das süße Igelchen :) Ja, so mach ich es auch mit den Blättern.

Die frühe Dunkelheit ..die finde ich äußerst gewöhnungsbedürftig..vorsichtig ausgedrückt ;)

Alles Liebe für dich ..bald wieder mehr und *winke* aus dem Chaos zu dir,
deine Mel

vom 02.11.2017, 15.45
Antwort von Morgentau:

Manchmal beneide ich das Igelchen ... aber nur manchmal ... ;-)

Danke, liebe Mel, ich grüß dich lieb!
3. von Linda

Diese beiden Feiertage, so ungewohnt in der Woche, die haben mich auch total aus dem Takt gebracht. Liebe Grüße Linda

vom 02.11.2017, 12.26
Antwort von Morgentau:

Es geht wohl vielen so, wie ich heute gehört habe.

Ein lieber Abendgruß zu dir!
2. von kelly

Moin Andrea,
es ist zwar hier auch grau, doch das Laub ist bunt und in der Stadt liegen das hübsche Laub vom Ginkgo und Ahorn, die Blätter reizen zum Aufheben.
Es ist die Zeit für bunte Pläne, Tagesfahrten für Weihnachtsmärkte suchen und natürlich für Gemütlichkeit bei den ersten Lebkuchen.
Liebe Grüße in den November!

vom 02.11.2017, 06.51
Antwort von Morgentau:

Ich lass alles auf mich zukommen und werde es mir hoffentlich auch zu gestalten
wissen, liebe Kelly.

Viel Freude beim Planen und liebe Abendgrüße zu dir!
1. von Mathilda

Wir hatten heute keinen Feiertag und als mein Mann seine Besprechung zu Ende hatte, da sind wir Richtung Heimat gefahren.
Autobahn wie immer voll und ein grauer Tag. Könnte ja mal ein paar Tage schöner werden :)
Liebe Grüße von Mathilda

vom 01.11.2017, 22.54
Antwort von Morgentau:

Die Aussichten sind bei uns nicht so doll ... November halt.

Ein lieber Gruß zu dir!