Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2143
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 9346
ø pro Eintrag: 4,4
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1615
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

Nun aber schnell

ein kurzer Bericht für alle, die mir so lieb Mut gemacht und die Daumen gedrückt haben.

Meine ZÄ, der ich davon erzählt habe, meinte gleich, da würde es heute viele blaue Daumen geben. Auch sonst war sie sehr einfühlsam und nett, machte mir immer wieder Mut, fragte mich, ob es noch auszuhalten wäre, erklärte mir jeden einzelnen Schritt und wollte mir am Schluss bzw. am Ende der Behandlung (die über eine Stunde ging) sogar die Tapferkeitsmedaille überreichen.


Das klingt doch richtig gut, gell? Ich bin auch sowas von erleichtert, ich kann gar nicht sagen, wie sehr. Habt ihr nicht heute Vormittag so gegen 10 den riesigen Knall gehört? Ja, da fiel mir ein mächtiger Stein vom Herzen … ein Felsbrocken.


Natürlich war das noch nicht alles. Sie hat heute mit der Stelle begonnen, wo für mich die meisten Schmerzen ausgingen … eine Wurzelbehandlung. Details erspare ich euch.

Eine kleinere Sache kommt dann nächste Woche … und danach kommt die größte Baustelle …

die Entfernung eines Weisheitszahnes. Statt Vollnarkose gibt es jetzt die Möglichkeit einer Dämmerschlafnarkose, was ich mir mal durch den Kopf gehen lassen soll.

Meine Kollegin riet mir gleich dazu, da sie schon Erfahrungen damit hat und sehr zufrieden war.


Hihi … so kurz war der Bericht jetzt gar nicht, aber für alle, die sich in ähnlicher Situation befinden oder all meine lieben Leser, die es einfach interessiert hat, hab ich es nun doch etwas ausführlicher geschildert.

Übrigens hat sie meine Zahnpflege gelobt … keine Karies, kein Zahnstein, was erstaunlich sei nach der langen Zeit. Auch das hat mich natürlich riesig gefreut.


Und ich Dummi wollte es nochmal eine Woche verschieben. Was bin ich froh, dass ich noch die Kurve gekriegt habe. 

Hach ...


Euch allen nochmals vielen lieben Dank für eure Anteilnahme, die mir wirklich ganz ganz
sehr geholfen hat! Dankeschön!



So hab ich mich danach gefühlt ... wie ein Schmetterling!

Morgentau 13.07.2017, 17.11

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Silberdistel

Na, Frau Schmetterling, schön, dass Du Dich doch getraut hast, oder? Ich habe zwar nicht solche Angst vor dem Zahnarzt, aber leicht wie ein Schmetterling fühle ich mich hinterher auch immer ;)
Dann alles Gute für die nächsten Termine. Die schaffst Du auch noch :ok:
Einen lieben Abendgruß schickt Dir die Silberdistel

vom 14.07.2017, 18.14
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Silberdistel!
11. von Helga/Rheinland

Das freut mich sehr für Dich, liebe Andrea!
Nun gehst Du gestärkt und vertrauensvoll in die weiteren Behandlungen!
Du weißt, dass Du es bewältigen kannst und bist bei Deiner einfühlsamen Zahnärztin in den besten Händen!
Genieße mit diesem guten Gefühl das Wochenende!
Herzliche Grüße von Helga


vom 14.07.2017, 17.43
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Helga. Ja, ich fühle mich wie ausgewechselt. Warum hab ich nur
so lange damit gewartet? Dumm dumm ... seufz.

Ein lieber Gruß zu dir!
10. von Birgit

Das klingt wirklich gut, liebe Morgentau, die Medaille hast du mehr als verdient, und du kannst so stolz auf dich sein, dass du es geschafft hast - der Anfang ist am schwersten, und nun, der Rest ..den schaffst du.

So eine Dämmernarkose ist bestimmt schonender, als Vollnarkose, das klingt nach einer guten Idee! Ich habe meine größeren Zahnsachen damals (länger her) mit Vollnarkose machen lassen, aber nun würde ich auch diese Variante wählen.

Wurzelbehandlungen sind unangenehm, aber das Ende ist absehbar :) und du wirst das auf jeden Fall hinbekommen. Ja, leicht wie ein Schmetterling :)

Ganz liebe Grüße an dich ..hab ein wunderschönes, unbelastetes Wochenende,

Birgit

vom 14.07.2017, 13.08
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Birgit, diese Narkose ist wirklich schonender, außerdem war ich nach der Vollnarkose
vor sieben Jahren eine Woche krank, so sehr hat mich das geschlaucht.
Die Wurzelbehandlung hab ich ja schon hinter mir ... die größere Sache ist die Entfernung des
Weisheitszahnes. Aber genug von dem Thema ...

Dir auch ein schönes, erholsames Wochenende!
9. von Linda

Wurzelbehandlungen habe ich schon so viele hinter mir ... ist wirklich ätzend! Aber sei stolz auf dich, du hast es nun fast geschafft, das Schlimmste ist immer der Anfang.
Liebe Grüße Linda

vom 14.07.2017, 08.12
Antwort von Morgentau:

Bin auch so so froh, diese erste Hürde genommen zu haben.

Liebe Grüße zu dir!
8. von kelly

Ganz leicht und frei!
Liebe Andrea,
es war zu erwarten, nach dem 1. Schritt (Termin)!
Auch von meiner Seite der Dank an die einfühlsame ZÄ! Die Anspannung war gewiss sehr groß und die Medaille verdient.
Lass dich feiern :ok:
LG Kelly

vom 14.07.2017, 07.42
Antwort von Morgentau:

Das hast du wieder so so nett gesagt, liebe Kelly, dankeschön!
7. von die Helga

Hach Andrea, wie gut zu lesen,dass du den Zahnarzttermin nun hinter dich gebracht hast. Du warst sehr tapfer. Großes, großes Lob und ein dicker Umarmer.

Das mit der Dämmerschlafnarkose klingt gut, wenn ich das so sagen darf. Aber du wirst schon die für dich richtige Entscheidung treffen.

Das leicht fühlen wie ein Schmetterling, ist ein tolles Gefühl nach einem mutigen Schritt. Das kenne ich auch.

Weiter so :ok: :ok: :ok:

Ganz liebe Helga-Grüße

vom 13.07.2017, 19.46
Antwort von Morgentau:

Ja, Helgalein, ich bin auch so so soooo froh. Nach zwei Jahren, stell dir das mal vor.
Und jetzt bin ich soooowas von müde und k.o. ... der Wahnsinn.
Werde auch gleich ins Bett gehen ...

gute Nacht und nochmals vielen lieben Dank!!!! :-)
6. von Jutta K.

Na bitte, geht doch . . . :ok:

vom 13.07.2017, 19.30
Antwort von Morgentau:

:-)
5. von Träumerle Kerstin

Ich freue mich für dich Andrea. Siehst du, du bist tapfer - und die nächsten Schritte schaffst du auch. Wurzelbehandlung ist echt blöd und ich hoffe, der Zahn kann gehalten werden. Wenn der Weisheitszahn ganz normal steht, dann ist das kein Problem. Ich habe nur normale Betäubung bekommen und habe nichts gespürt. War auch gar nicht schlimm nachher. Nur wenn er noch nicht weit heraus schaut oder schief liegt, dann ... Aber ich will nur das Beste für dich hoffen. Denn wenn es kompliziert wäre, müsstest du zum Kieferchirurgen. Droht mir mal, denn ein Weisheitszahn liegt flach und der wird mal Probleme machen.
Nun kannst du ganz entspannt den Abend genießen, dich freuen, stolz auf dich sein. Und in Zukunft jährlich gehen!
Liebe Abendgrüße von Kerstin.

vom 13.07.2017, 19.21
Antwort von Morgentau:

Das Problem ist, dass der Weisheitszahn schon halb zerbröstelt ist, so dass es wohl schwierig
wird. Erst Zahnfleisch entfernen und solche Geschichten ...

Den Abend werde ich nicht groß genießen können, denn ich hab zwei Nächte so gut wie nicht geschlafen
und freu mich jetzt nur noch auf mein Bett.

Gute Nacht, liebe Kerstin!
4. von Anne

Erster Schritt also geschafft! Na bitte! Das hast Du sehr gut gemacht, liebe Andrea, dass Du durchgehalten und nix verschoben hast.
***Meine Daumen sind übrigens in der Tat etwas blau, da mein Großer aktuell auch eine entsprechende Zahnbehandlung hat, heute Morgen einen Medikamentenwechseltermin hatte und nächste Woche eine Wurzelfüllung bekommen soll. Ihr seid ja so tapfer ;) .***
Dann tanz erstmal durch die Wohnung. Die OP schaffst Du auch im Dämmerschlaf! *Zuversichtlich guck!*
Abendsonnengrüße - Anne :)

vom 13.07.2017, 18.57
Antwort von Morgentau:

Nein, nix verschoben. Mein Gott, was bin ich froh. Ne ganze Woche hätte ich noch gebibbert
und gegrübelt und am Ende womöglich wieder gezögert.

Heute war ein guter Tag, vielleicht wusste ich das einfach ...

Hihi, hinterher kann man groß tun, gell?

Deinen Sohn auch alles Gute, liebe Anne,

und dir eine gute Nacht!
3. von rena

****Prima*** Andrea -

vom 13.07.2017, 17.56
Antwort von Morgentau:

:-)
2. von Frau Hummel

Glück ist wie ein Schmetterling...
Ich freu mich mit Dir.
Liebe Grüße

vom 13.07.2017, 17.41
Antwort von Morgentau:

Dankeschön :-)
1. von Ingrid

Puh, da fällt mir jetzt auch ein Stein vom Herzen!
So lange hat die Behandlung heute gedauert? Du bist schon echt tapfer. Aber deine ZÄ scheint auch nett zu sein und hat dir Mut gemacht, das gefällt mir.
Dass du keinen Zahnstein hast, das ist wirklich toll. Gut, dass du so dahinter warst, das macht sich jetzt bezahlt.

Nun wirst du mit mehr Mut die Behandlung fortsetzen, gell?

Ich freu mich für dich, dass du so schnell den Termin gemacht hast und das jetzt durchziehst.

Weriterhin alles Gute und ein lieber Abendgruß,
deine Ingrid

vom 13.07.2017, 17.40
Antwort von Morgentau:

Ich glaube, mein Horoskop von gestern - was mir meine Kollegin vorlas - hatte was
Wahres. Der Tag steht unter einem guten Stern stand da ...

Ja, jetzt hab ich nicht mehr soviel Angst ... vor der OP schon, aber wenn ich dabei schlafe ...
mal sehen.

Danke, liebe Ingrid, liebe Grüße zu dir!