Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2258
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10082
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1729
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

Den typischen Eisschirm

der sich im Vorfeld eines Gewitters bildet, hatte ich schon eine ganze Weile im Visier.
Aber alle Anzeichen sprachen dafür, dass die Gewitterwolke an uns vorbeizieht.
Auch das Tigerle ließ sich davon unbeeindruckt und döste selig vor sich hin ...



Wie sehr wir uns getäuscht hatten, merkte ich erst, als es ganz plötzlich dunkel wurde ...



Was kurz darauf folgte, könnt ihr euch sicher ausmalen. Ein Sturm brach los, der Himmel
ergoß sich, Blitze zuckten und ein Dauerdonnergrollen setzte ein.
Dieses Szenario per Foto festzuhalten, war mir nicht möglich. Ich musste die Rollläden unten
lassen, denn auch von einem Hagelschauer blieben wir nicht verschont.
Zum Glück waren es nur erbsengroße Eiskügelchen. Ich kann euch sagen, da ging mir der
Allerwerteste auf Grundeis ... puh.

Morgentau 09.07.2017, 17.36

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Frau Sonnenhut

Ohje, da hat euch das Unwetter wieder voll erwischt. Wir haben meistens Glück. Zwar werden Warnungen auch für unsere Gegend ausgesprochen und ich sichere dann alles rund ums Haus, aber so richtig heftig erwischt es uns ganz selten. Da bin ich auch sehr froh drum. *Flüstermodus an* Habe ja schon Schiss, wenn ein heftiges Gewitter über uns hinwegzieht. Dann bin ich immer froh, wenn eine meiner Miezen zu mir auf den Schoß hüpft, wenn ich so verängstigt in der Couchecke hocke, ich sie kraulen und uns beiden versichern kann, dass es doch gar nicht so schlimm ist, bald vorbei geht usw…. *Flüstermodus aus*.
So eine schlafende Katze ist doch immer wieder ein rührender Anblick. Da würden die Finger am liebsten gleich ganz sanft übers Köpfchen oder ein Pfötchen von Tigerle streicheln…. *Herzchen in den Augen habe*



vom 10.07.2017, 10.45
Antwort von Morgentau:

Eigentlich haben wir auch oft Glück, da zieht das Wetter um uns herum ... hihi.
Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Man kann echt so froh sein, wenn man verschont wird, wenn man die Bilder sieht, welche Ausmaße so ein Unwetter oft annimmt.

Ja, liebe Uschi, die Tiere haben da ein feines Gespür. So beruhigt ihr euch quasi gegenseitig, gell?
Ich bin auch so froh, dass wir das Tigerle haben. Unsere Lissy mussten wir ja leider vergangenes Jahr von ihrem Leid erlösen. Das geht mir immer noch schrecklich nach. Das Tigerle ist seither besonders anhänglich.

Ein lieber Gruß zu dir!
5. von Linda

Als ich merkte, daß es anfängt zu hageln, war es auch schon vorbei. So viel zum Gewitter bei uns. Schlimm ist es, wenn ganze Ernten durch Unwetter zerstört werden. Ist man aber ziemlich machtlos.
Viele liebe Grüße Linda

vom 10.07.2017, 10.41
Antwort von Morgentau:

Ja, gegen Naturgewalten kann Mensch nicht viel ausrichten. Für heute ist wieder eine Warnung
ausgegeben, aber bis jetzt ist es ganz friedlich.

Liebe Grüße zu dir!
4. von Hanna

Bei uns hat es ähnlich ausgesehen und gehagelt hat es auch! So unschön diese starken Gewitter auch sind,aber wir können wieder durchatmen und der Regen war gut!
Aber vielleicht könnte auch alles etwas weniger dramatisch vonstatten gehen!

vom 09.07.2017, 19.38
Antwort von Morgentau:

Wir hatten auch Glück, sind mit einem blauen Auge davongekommen. Und die Luft ist herrlich frisch.
3. von Gudrun

Deine Bilder sind beeindruckend. Wir warten hier auf ein Gewitter, das hoffentlich kommen wird. Wenn man drinnen bleibt, hat man ja nichts zu befürchten.
LG, G. :D

vom 09.07.2017, 18.32
Antwort von Morgentau:

Dann drücke ich die Daumen für dich!
2. von Jutta K.

Was ist bitte der typische "Eisschirm " ?
Diesen ausdruck kenne ich gar nicht,grübel.
Ansonsten sind deine bildererstmal entzücken, was das Tigerle betrifft und beeindruckend, was das düstere Wolkenbild betrifft .
Auch ich hoffe, dass die Felder und die Ernte nicht Schaden nehmen. so ein Gewitter kann schon ganz schön verheerend sein.
Wir hier in Raum Hof Oberfranken bleiben bisher von größeren Schäden meistens verschont.
Dir jetzt einen entspannten Abend wünscht
Jutta


vom 09.07.2017, 18.18
Antwort von Morgentau:

Eisschirm nennt man die Oberseite einer Gewitterwolke, die sich wie ein Schirm formt ...

Hier auf dem Blog bestens beschrieben:

https://sturmjagd.wordpress.com/gewitter-eine-einfuhrung/

Liebe Abendgrüße!
1. von Ingrid

Deiner Schilderung zufolge muss das ja wirklich ganz arg gewesen sein. Gut, dass es vorbei ist. Ich hoffe, es war das letzte für heute und drück ganz fest die Daumen.
Wie geht es denn dem Tigerle? Hat es sich verkrochen?

Jetzt ziehen die Wolken nach Osten und meinem Allerwertesten bleibt das hoffentlich erspart?
Man weiß ja nie!

Eine liebe Umarmung von
deiner Ingrid

vom 09.07.2017, 17.47
Antwort von Morgentau:

Das Tigerle hatte ich gleich mit reingenommen, da hat er natürlich gemeckert.
Aber Angst hatte er nicht. Da ich die Fenster geschlossen hielt, hat er das gar nicht so mitbekommen.

Ich drück die Daumen, dass die Gewitter, die heute und die kommenden Tage noch unterwegs sind,
keinerlei Schäden hinterlassen. Einge Felder stehen kurz vor der Ernte, auch da bin ich in Sorge.

Eine liebe Umarmung zurück!