Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2286
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10283
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1757
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Eine schöne Woche und weiterhin gute Besserung, wünscht dir von Herzen,
Ingrid
11.12.2017-15:36
Morgentau
Dankeschön :)
9.12.2017-13:14
Ingrid
Hab einen gemütlichen Abend und ein schönes Adventwochenende.
Alles Liebe :)
8.12.2017-18:01

Ausgewählter Beitrag

Dank Annabelle

könnte ich diese Woche – rein küchen-, ess- oder kochmäßig – als Kartoffelwoche bezeichnen.

Sie schmecken als Brat- und Petersilienkartoffeln.

Heute gibt es sächsischen Kartoffelsalat. Hätte zwar auch noch Fleischbrühe eingefroren für einen schwäbischen, aber heute ist mir mehr so retromäßig-melancholisch. Muss am Wetter liegen.

Dazu gibt es Frikadellen, Buletten, Fleischpflanzerl … oder wie auch immer sie bei euch heißen.




Also … ich bin dann mal in der Küche. Vielleicht bis später ...

Morgentau 14.09.2017, 15.21

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Sina

Kartoffeln mit Frikadellen werden hier auch heiß geliebt. Unsere Kleine muss derzeit eine strenge Diät halten (Zucker in keiner Form) und das ist tatsächlich eines der Lieblingsgerichte, die noch gehen. Liebe Grüße von Sina aus dem Herr-Bohne-Rudel

vom 16.09.2017, 22.15
Antwort von Morgentau:

Danke für den lieben Besuch und der Kleinen alles Gute!
7. von kelly

Danke für die Inspiration!
Moin Andrea,
Petersilienkartoffeln kommen sofort auch auf meinen Speiseplan.
Bei den Vorräten warten Kapern auf Verwendung, demnächst werde ich auch Elefantenpopel ;) in Form von Königsberger Klopsen machen, mit Reis und Kartoffeln.
Frikadellen waren in der Familie immer beliebt.
Jetzt kommt die herrliche Kohlsaison - mit Kartoffeln...
LG Kelly


vom 15.09.2017, 07.13
Antwort von Morgentau:

Elefantenpopel ... lach, herrlich.

Liebe Grüße zu dir, liebe Kelly!
6. von Mathilda

Frikadellen heißen sie bei uns, auch mal Fleischklopse...alles gut :D
Aber sie schmecken nicht immer gut. Momentan hab ich so gar nicht Appetit. Nichts mag ich essen.

LG Mathilda :)

vom 14.09.2017, 20.56
Antwort von Morgentau:

Oje, das klingt nicht gut ... :(
5. von Ingrid

Bei uns heißen die auch Fleischlaberl, bzw. auf Hochdeutsch Fleischlaibchen - mag ich auch sehr gerne.
Wie der schwäbische Kartoffelsalat gemacht wird, da muss ich mich mal schlau machen.
Sicher hat alles sehr gut geschmeckt dank Annabelle.
Und ich bekomme schon wieder Hunger...

Liebe Abendgrüße - Ingrid

vom 14.09.2017, 20.47
Antwort von Morgentau:

Beim schwäbischen nimmt man Fleischbrühe, beim sächsischen Majo.

Ein lieber Gruß zu dir!
4. von Träumerle Kerstin

Fleischpflanzerl? Hihi, nee, noch nie gehört. Bei Geburtstagsfeiern hat meine Mutti früher winzige Bällchen gebraten, die wurden dann "Elefantenpopel" genannt :D

vom 14.09.2017, 19.36
Antwort von Morgentau:

Mein Vater nannte sie "Babseln" ... keine Ahnung ... lach.
3. von Traudi

Annabelle-Kartoffeln sind mir auch am liebsten. Bei dem Namen bekomme ich immer gleich den Ohrwurm, gesungen von Rainhard Mey, zu dem du mir jetzt verholfen hast. :-)

Liebe Grüße
Traudi

vom 14.09.2017, 16.50
Antwort von Morgentau:

Ist aber ein schöner Ohrwurm ... :-)
2. von Elena

"Faschierte Laberln".. ;-)
Ich hoffe, es geht Dir schon besser bezüglich der Kopfschmerzen. Gut zu essen bringt immer Angenehmes :-)

GLG E.

vom 14.09.2017, 16.17
Antwort von Morgentau:

Klingt auch lustig, liebe Elena.

Ja, etwas Gutes essen, macht Laune. Meine Triebfeder, wenn ich am Herd stehe.

Kopfweh ist noch nicht ganz weg, aber nicht mehr so heftig wie gestern.

Danke der Nachfrage und liebe Grüße zu dir! Hoffe, es geht dir gut!
1. von Linda

Fleischküchle! Würde mir jetzt auch schmecken. Guten Appetit! Liebe Grüße aus Konstanz von Linda

vom 14.09.2017, 16.15
Antwort von Morgentau:

Ja, Fleischküchle heißen sie hier in Schwaben.
Schon witzig, dass es so viele verschiedene Namen dafür gibt.
Für mich zählt nur eins: dass sie schmecken.

Liebe Grüße zurück!